Fußball
WSU-Trio wechselt nach Freckenhorst

Warendorf -

Der TuS Freckenhorst darf sich in der nächsten Saison auf drei talentierte Nachwuchsfußballer freuen. Sie wechseln alle vom gleichen Verein an den Feidiek.

Mittwoch, 29.01.2020, 17:10 Uhr aktualisiert: 30.01.2020, 17:57 Uhr
Max Schuler (von links), Noel Gryzka und Dominik Blagojevic.
Max Schuler (von links), Noel Gryzka und Dominik Blagojevic.

Bezirksligist TuS Freckenhorst hat drei weitere Spieler der Warendorfer SU für die kommende Saison verpflichtet. Nach Torwart Patrick Lippermann werden auch Max Schuler, Noel Gryzka und Dominik Blagojevic zur nächsten Spielzeit vom Stadtstadion an den Feidiek wechseln. Alle drei sind derzeit noch in der A-Jugend der WSU aktiv, die auf Platz eins in der Bezirksliga steht und den Aufstieg in die Landesliga anvisiert. „Mehr werden von der WSU nicht kommen“, sagte Freckenhorsts Sportlicher Leiter Heinz Goldmann auf Nachfrage zu den Personalplanungen für 2020/21.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7226257?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Corona-Verdacht: Urlauber sitzen fest: Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Nachrichten-Ticker