Fußball: Kreisliga A2 Münster
Warendorfer SU mit neun Punkten Spitze

Warendorf -

Am Ende war es ein Arbeitssieg. Aber auch der brachte der Warendorfer SU weitere drei Punkte. Gegen den FC Mecklenbeck gewann das Team mit 3:0 (1:0). Somit hat es jetzt die volle Punktausbeute von neun auf dem Konto und belegt momentan Platz eins in der Kreisliga A 2.

Sonntag, 20.09.2020, 20:43 Uhr
WSU-Kapitän Tobias Schwienhorst (am Ball) verwandelte einen Foulelfmeter souverän zur 1:0-Führungn.
WSU-Kapitän Tobias Schwienhorst (am Ball) verwandelte einen Foulelfmeter souverän zur 1:0-Führungn. Foto: Baumjohann

 

25 Minuten passierte gar nichts, dann riss ein Gästeangriff die WSU aus dem Tiefschlaf. Ferhat Gökcen verzog allerdings von Halblinks.

Die Warendorfer fanden eine schnelle Antwort. Niklas Fromme (25.) und Jannik Horstmann (27.) scheiterten zunächst aber am guten Gästetorhüter Tayyip Demir. Dann wurde Christoph Freye im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter für Warendorf. Die Chance ließ sich Tobias Schwienhorst nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:0 (42.).

„Wir haben uns sicherlich sehr schwer getan auf dem holprigen Rasen. Uns fehlte der Mut und die Leichtigkeit im Spiel. Der Gegner hat sehr körperlich gespielt und hatte auch gute Kicker in seinen Reihen. Zudem haben wir das 2:0 sehr spät gemacht und mussten deshalb lange um den Erfolg bangen.“ WSU-Trainer Roland Jungfermann sprach an, was der WSU gestern fehlte.

Späte Tore hübschen das Ergebnis auf

Die Mannschaft versuchte zwar, auf das zweite Tor zu gehen, fand aber nie die richtigen Mittel. So blieb es bis kurz vor Schluss bei Halbchancen von Lennart Burchardt (55.), Linus Austermann (57.) und erneut Schwienhorst (68.).

Die Gäste verzeichneten eine Möglichkeit zum Ausgleich durch Christian Preckel (86.). Erst kurz vor dem Schlusspfiff gelangen Laurenz Wacker mit einem Schuss aus 16 Metern (91.) und Mike Lauhoff aus dem Gewühl (92.) die weiteren Treffer.

„Nicht wirklich gut gespielt, aber die drei Punkte mitnehmen und den Mund abputzen“, lautete dementsprechend das Fazit von Jungfermann, dem der Blick auf die Tabelle aber gefallen sollte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7593806?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Nachrichten-Ticker