Fußball: B-Jugend-Bezirksliga
Genug Warendorfer Chancen für zwölf Tore

Warendorf -

Unter dem Strich stand ein knapper 3:2-Erfolg, aber der Heimsieg der WSU-B-Junioren hätte wesentlich höher ausfallen können. Trainer Johannes Uhlenbrock war dennoch zufrieden.

Montag, 21.09.2020, 16:10 Uhr
Fußball: B-Jugend-Bezirksliga: Genug Warendorfer Chancen für zwölf Tore
Foto: Henning Wegener

„Wir hätten zehn, elf oder zwölf Tore schießen müssen“, trauerte Johannes Uhlenbrock den vielen vergebenen Hochkarätern seiner Schützlinge nach. Dass der Trainer der B-Junioren-Bezirksligakicker der Warendorfer Sportunion trotzdem zufrieden war, lag neben dem Heimsieg auch daran, dass die Mannschaft wirklich gut spielte. „Nur haben wir durch die Bank die klaren Chancen vergeben, dadurch wurde es unnötig knapp“, erläuterte Uhlenbrock. Seine B-Jugend besiegte den VfL Senden letztlich mit 3:2 (1:0). Nicolas Tenbrock erzielte in der 22. Minute das 1:0, Emin Crnovrsan in in der 45. Minute das 2:0. Senden verkürzte, ehe Finn Ole Rößmann das 3:1 markierte (72.) und der VfL schließlich noch zum 3:2 traf. – WSU: Schindelka, Traven, Schnecking, Walbelder (81. Yücedag), Rehbaum, Osmani (52. Harnischmacher), Fischer, Tenbrock (75. Karayaz), Crnovrsanin (63. Rößmann), Schellhammer, Harmann

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7595229?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Nachrichten-Ticker