Hohenholte verliert bei Roxel II mit 0:2
„Der Roxel-Fluch geht weiter“

Hohenholte -

A-Ligist GS Hohenholte hatte beim BSV Roxel II keine Chance: Die Landesliga-Reserve gewann hochverdient mit 2:0.

Sonntag, 25.03.2012, 18:03 Uhr

Hohenholte verliert bei Roxel II mit 0:2 : „Der Roxel-Fluch geht weiter“
Ferdinand Vogelsang (l.) vergab eine Chance zum möglichen Ausgleich. Foto: Steinbrenner

Mit gesenkten Köpfen verließen die Kreisliga A-Fußballer von GS Hohenholte den Kunstrasenplatz . Beim BSV Roxel II kassierten die Schützlinge von Trainer Christian Welling eine verdiente 0:2 (0:2)-Niederlage. „Wir hätten uns nicht beschweren dürfen, wenn das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen wäre“, erklärte der GSH-Coach und sprach von einer „ganz bescheidenen Vorstellung“.

Bereits nach sechs Minuten ging die Landesliga-Reserve durch einen platzierten 18-Meter-Schuss mit 1:0 in Führung. Neun Minuten vor dem Halbzeitpfiff musste Hohenholtes Schlussmann Phil Wahle ein zweites Mal hinter sich greifen. Nach Beobachtungen von Christian Welling seien beide Gegentreffer „hausgemacht“ gewesen. Viele Fehlpässe kennzeichneten das Spiel der Gelb-Schwarzen. „Außerdem standen wir zu weit vom Gegner entfernt.“ Die besten Tormöglichkeiten vergaben Stefan Waltring und Ferdinand Vogelsang. Nach dem Wechsel durfte sich die Welling-Elf bei den teilweise im Angriff völlig überhastet agierenden BSV-Kickern bedanken, dass Phil Wahle nicht noch öfter den Ball aus dem Tornetz holen musste. Auf der anderen Seite konnten sich die Akteure um Kapitän Dirk Nottebaum keine Chancen mehr herausarbeiten. „Der Roxel-Fluch geht weiter“, resümierte Welling.

GSH: Wahle – R. Wildermann, M. Wildermann (46. Gerighausen), F. Weber – Nottebaum, Lütke-Wahlert, Vogelsang, Coché (69. Wilhelmer), Averkamp (46. J. Wildermann) – Nienhaus, Waltring.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/688790?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F706915%2F706918%2F
Nachrichten-Ticker