Jugendfußball
Vierter Sieg im vierten Spiel

Bezirk Lüdinghausen -

Die A-Jugendfußballer des TuS Ascheberg haben jetzt schon doppelt so viele Punkte gesammelt wie in der kompletten Hinrunde. Die Jugendspiele im Überblick.

Dienstag, 27.03.2012, 18:03 Uhr

A-Junioren

Ascheberg - Capelle  3:1

Die Ascheberger feierten den vierten Sieg im vierten Rückrundenspiel . Sie gewannen durch Treffer von Christian Castella, Mark Real und Mehmet Kunduru. Nach sechs Zählern in der Vorrunde hat der TuS jetzt zwölf Punkte in der Rückrunde gesammelt.

B-Junioren

SV Herbern 2 - BWO  1:6

Nach verhaltenem Beginn erhöhte Ottmarsbocholt das Tempo. Zur Pause führte das Team durch Tore von Philipp Resing, Kai Brosterhaus, Vincent Lindfeld und Otto Schepmann verdient mit 4:0.

Nach der Halbzeit ließ es BWO ruhig angehen. Nach einem verwandelten Foulelfmeter durch Pascal Lemke gelang Herbern das 1:5. Den Schlusspunkt setzte Usama Khazneh mit dem Treffer zum 6:1-Endstand.

C-Junioren

Ascheberg - Wethmar  1:4

Gegen den Spitzenreiter verteidigten die TuS-ler 30 Minuten lang leidenschaftlich das 0:0. Kurz vor der Pause fiel dann doch das 0:1. Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Ascheberger diszipliniert, sodass die Trainer Tombrock und Vester mit der Leistung ihrer Jungs zufrieden waren. Das Ergebnis fiel etwas zu hoch aus. Das Tor für den TuS erzielte Jonas Breuer.

Fortuna - W. Wethmar 2  7:3

Bereits in der ersten Minute trafen die Gäste zum 0:1. Seppenrade ging bis zur Halbzeit durch Tore von Tim Holtermann und Nils Lütkebohmert in Führung. Nach der Pause spielte Fortuna überlegen und belohnte sich mit Treffern von Bastian Blechinger (2), Thomas Gehrmann, Fabian Krusel und wieder Nils Lütkebohmert. Den Gästen gelangen noch zwei Tore.

Union 2 - Senden 2   1:1

Insbesondere in der zweiten Halbzeit war Union das bessere Team. Die Lüdinghauser versäumten es aber, den Sack zuzumachen. Sie ließen ihre Torchancen ungenutzt.

W. Wethmar 3 - Union 4  2:2

In einem tollen Spiel war Wethmars Nummer 1 der Matchwinner. Der Keeper machte in der zweiten Halbzeit mit zwei Glanzparaden den möglichen Auswärtssieg der Unionisten beim Tabellen-Vierten zunichte.

D-Junioren

PSV Bork - Union 2  1:1

Die Lüdinghauser D 2 mischt weiter munter in der höchsten Liga des Kreises mit. Das Team bekleidet Platz vier – vor Herbern, Bork, Wethmar und Ascheberg.

B-Juniorinnen

Ascheberg - SF Bockum  1:

1

Das Unentschieden war gerecht. Die Bockumerinnen hatten zwar mehr Ballbesitz,

dafür hatte der TuS die wesentlich besseren Torchancen. Für den TuS traf Torjägerin Julia Rummler.

D-Juniorinnen

SpVg Bönen - Ascheberg  1:5

Die TuS-Mädchen zeigten erneut guten Kombinationsfußball. Die Tore erzielten Nina Schwick, Lea Oesterroth (2), Laura Kühnhenrich und Kerstin Rummler. Vier Mal trafen die Aschebergerinnen in der zweiten Halbzeit Aluminium. Die Teamleistung war wieder sehr gut.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/690158?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F706915%2F706918%2F
Nachrichten-Ticker