Fußball-Kreisliga A
Späte Entscheidung

Ascheberg -

Mit 3:1 siegte die Reserve des TuS Ascheberg beim SuS Olfen 2. Zweifacher Torschütze war Marc Reckel.

Montag, 30.04.2012, 15:04 Uhr

Fußball-Kreisliga A : Späte Entscheidung
TuS-Abwehrspieler Thomas Naber (r.) klärt gegen den Olfener Patrick Schröer. Foto: rau

Mit 3:1 (1:0) gewann die Reserve des TuS Ascheberg am Sonntag bei SuS Olfen 2.

„In der ersten Halbzeit waren wir die klar dominierende Mannschaft“, so TuS-Trainer Carsten Niehues nach der Begegnung. Dennoch kamen die Gäste vor der Pause über das 0:1 nicht hinaus. Nach einer Viertelstunde erzielte Marc Reckel nach Vorarbeit von Marc Mühlenbeck die Ascheberger Führung. Weitere Chancen ließen Reckel, Tom Vetter und Mirco Schwipp ungenutzt.

20 Minuten nach dem Seitenwechsel kamen die Olfener durch einen Freistoß des eingewechselten Marco Kablitz zum Ausgleich. Lange konnte sich die SuS-Reserve über das 1:1 jedoch nicht freuen. Nur zehn weitere Minuten später erzielte Reckel mit einem sehenswerten Schuss die erneute Gästeführung.

Mike Schubert und Schwipp hätten in den darauf folgenden Minuten alles zugunsten der Ascheberger Reserve klarmachen können. Doch erst eine Minute vor Spielende brachte Schwipp nach Vorarbeit von Schubert den Sieg in trockene Tücher.

TuS 2: Dautanac – Niehues, Naber, Hartwig – Bähre, Schwipp, Schubert, Sabe – Vetter (79. Hesselmann), Mühlenbeck (61. L. Heitbaum), Reckel (90. Feldmann). Tore: 0:1 Reckel (15.), 1:1 Kablitz (64.), 1:2 Reckel (75.), 1:3 Schwipp (89.). Beste Spieler: Schubert, Bähre, Naber.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/714552?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F706915%2F706916%2F
Die Woche startet meist trocken und sonnig
Sonniges Celle: Eine Frau entspannt sich im Französischen Garten.
Nachrichten-Ticker