A-Junioren gewinnen Spitzenspiel bei Teuto Riesenbeck
VfL Ladbergen bleibt auf Aufstiegskurs

Tecklenburger Land -

In der Relegationsrunde zur Fußball A-Junioren Kreisliga A bleibt der VfL Ladbergen nach einem 2:1-Sieg im Spitzenspiel bei Teuto Riesenbeck 2 auf Aufstiegskurs. SW Lienen hat nach einem 2:2 gegen Cheruskia Laggenbeck nur noch theoretische Aufstiegschancen.

Montag, 14.05.2012, 17:05 Uhr

A-Junioren gewinnen Spitzenspiel bei Teuto Riesenbeck : VfL Ladbergen bleibt auf Aufstiegskurs
Alexander Mietenkotte (blaues Trikot) und der VfL Ladbergen nahmen die Hürde im Spitzenspiel bei Teuto Riesenbeck 2 mit einem verdienten 2:1 Sieg Foto: Walter Wahlbrink

Teuto Riesenbeck 2 –

VfL Ladbergen 1:2

Die Gäste aus Ladbergen zeigten im Spitzenspiel eine konzentrierte Leistung. Mit einem spektakulären Fernschuss aus 25 Metern brachte Fabian Weikert die Melchers-Schützlinge schon in der 7. Minute in Front. Und in der 26. Minute verwandelte Simon Richter einen Foulelfmeter sicher zur 2:0 Führung. Anschließend erspielten sich die Gäste zwei gute Torchancen (30.und 35), die aber Alexander Mietenkotte und Oliver Lehmkuhl nicht unterbringen konnten. Nach der Pause kamen die Gastgeber stärker auf, und verkürzten in der 67. Minute auf 1:2. In einer hektischen Schlussphase war der Ausgleich durchaus möglich, aber im Gegenzug hatten die Ladberger auch gute Konterchancen und kamen letztendlich zu einem verdienten Sieg.

SW Lienen –

Ch. Laggenbeck 2:2

Vor dem Wechsel hatten die Gäste mehr Schussglück aus der Distanz und gingen mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Für die Treffer sorgten Lars Altemöller (13.) und Kilian Oelgemöller (45.). Wie schon im ersten Durchgang brachte Gäste Torhüter Nils Ortner die Lienener Angreifer auch nach dem Wechsel mit einem klugen Stellungsspiel schier zur Verzweiflung. Nach dem Anschlusstreffer in der 50. Minute durch Yannik Lunow hatten die Hausherren weiterte gute Torchancen. Nur eine davon nutzte Lukas Ehrenbrink mit einem Last-Minute-Treffer in der 90. Minute zum 2:2 Endstand.

Eintracht Mettingen 2 –

SF Lotte 2 2:1

In einer ausgeglichenen Partie trafen die Gäste drei Mal das Aluminium und hätten den Sieg eigentlich verdient gehabt. Die Gäste Führung (7.) durch Lucas Grundke egalisierte Colin Bezoska in der 34. Minute. Den überaus glücklichen Siegtreffer markierte Lucas Richter in der 76. Minute aus stark abseitsverdächtiger Position.

BSV Leeden/Ledde –

SV Dickenberg 1:2

Die Gastgeber machten das Spiel und die Gäste die Tore. Nach einer torlosen ersten Halbzeit stellte Gäste Angreifer Tizian Hohnhorst mit der 1:0 Führung (47.) den Spielverlauf regelrecht auf den Kopf. Für den längst überfälligen Ausgleich sorgte Malte Maßmann in der 71. Minute. In der 85. Minute rächte sich die mangelnde Chancenverwertung der Hausherren mit dem glücklichen Siegtreffer der Gäste durch Kubilay Taskin.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/738722?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F706915%2F739866%2F
Nachrichten-Ticker