Fußball-Kreisliga A Ahaus: SG Gronau verschafft sich Luft
Drei Tore, drei Punkte

Gronau -

Die SG Gronau hat die ungeahnte Erfolgsserie in der Fußball-Kreisliga A fortgesetzt. Das 3:0 (0:0) gegen den TSV Ahaus war der dritte Sieg in Serie für das Team von Trainer Ralf Cordes, das sich dadurch im Abstiegskampf wieder Luft verschafft hat.

Sonntag, 06.05.2012, 18:05 Uhr

Der TSV Ahaus startete gut und beherrschte das Spiel. Die Gäste vergaben eine gute Möglichkeit, während es auf der anderen Seite erst nach einer knappen halben Stunde vor dem Tor der Gäste gefährlich wurde.

Robin Averbeck scheiterte erst mit einem Fernschuss (27.) und prüfte dann mit einem Freistoß den TSV-Torwart. Den Abpraller setzte Jonas Henseler über das leere Tor (44.). In der zweiten Halbzeit spielte die SG etwas offensiver – und das brachte den Erfolg.

Nach einem Missverständnis in der Ahauser Deckung kam Cen Smajlai an den Ball und versenkte ihn zum 1:0 im Netz (57.). „Nach der Führung war der Knoten geplatzt“, meinte Cordes , der kurz darauf auch das 2:0 bejubeln konnte, das Felix Smoletz erzielte (65.). „Von Ahaus war dann nichts mehr zu sehen“, sagte Cordes. Aber von der SG: Mariusz Kuchmecki machte auch noch das 3:0 per Freistoß (83.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/722797?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F706915%2F739866%2F
Nachrichten-Ticker