Kreisliga A: 3:0-Erfolg gegen Lavesum
Schöppingen holt die drei Punkte fast mühelos

Schöppingen -

Das war ein leichter Aufgalopp, den die Mannen aus der Vechtestadt da zu absolvieren hatten. Von Lavesum kaum in Bedrängnis gebracht, reichte es zu locker herausgespielten drei Punkten.

Freitag, 11.05.2012, 23:05 Uhr

Kreisliga A: 3:0-Erfolg gegen Lavesum : Schöppingen holt die drei Punkte fast mühelos
Wesentlich engagierter ging am Freitagabend der ASC zur Sache, der sich drei Punkte redlich verdiente. Foto: sho

Ein wenig waren die Spieler vom ASC Schöppingen selbst darüber überrascht wie passiv die Gäste im Vechtestadion die Partie angegangen waren. Selbst als Blau-Weiß Lavesum früh in Rückstand geriet, schickte man sich nicht an, die Sache etwas forscher in Angriff zu nehmen. Und so kam der ASC Schöppingen am Ende zu einem völlig verdienten und locker herausgespielten „Dreier“. 3:0 stand es nach 90 Minuten. Ein Spiel und ein Resultat, das auch Trainer Klaus Roosmann zufrieden stimmte: „Wir haben diese Partie von der ersten bis zur letzten Minute unter Kontrolle gehabt. Daran gibt es überhaupt nichts zu rütteln. Der Sieg geht vollauf in Ordnung“, meinte der ASC-Coach nach dem Schlusspfiff.

In die Karten spielte den Vechtestädtern dabei natürlich auch das schnelle Tor von Sebastian Schmitz , der mit einem direkten Freistoß schon nach sieben Minuten erfolgreich war.

Ihm tat es Markus Walbersmann im zweiten Abschnitt als Freistoßschütze gleich (48.). Als ein Lavesumer dann nach einer Stunde auch noch die Rote Karte sah, war die Partie spätestens jetzt gelaufen.

Pascal Korthues nutzte die Überzahl der Schöppinger noch einmal zugunsten seiner Farben aus und war zum hochverdienten 3:0-Endstand zur Stelle.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/736212?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F706915%2F739866%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker