Prozess gegen Baris Günes
Zeugen-Marathon bringt kaum Neues

Ahlen -

Fast sechs Stunden dauerte der vierte Verhandlungstag im Prozess gegen Baris Günes. Doch selbst elf Zeugen brachten nicht viel Licht ins Dunkel. Mit einer Ausnahme.

Mittwoch, 20.06.2012, 15:06 Uhr

Prozess gegen Baris Günes : Zeugen-Marathon bringt kaum Neues
Arie van Lent sagte vor dem Amtsgericht Ahlen aus. Foto: Marc Kreisel

Fast sechs Stunden dauerte der vierte Verhandlungstag im Prozess der Veruntreuung gegen Baris Günes . Im Kern ging es um die Frage, ob der ehemalige Sportdirektor von RW Ahlen unautorisiert Geld oder in Namen des Vereins ausgegeben hat. Es wurden insgesamt elf Zeugen gehört, darunter Ex-Trainer Arie van Lent und die ehemaligen Spieler Matthew Taylor, Sebastian Hille, Robert Fleßers und Marcel Busch. Einigermaßen Licht ins Dunkel aber brachte nur eine ehemalige Geschäftsstellenmitarbeiterin. Es wird noch mindestens zwei weitere Verhandlungstage geben. Ausführlicher Bericht folgt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/938671?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F706915%2F1044133%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker