Bundesliga ist mittelfristiges Ziel
Ein großer Druck lastet auf RBL

Leipzig/Lotte -

Zweimal in Folge verpasste RB Leipzig in den beiden vergangenen Jahren den Aufstieg in die 3. Liga, wurde in der Meisterschaft jeweils Zweiter. SF Lotte kann davon ein Lied singen. Die Sportfreunde scheiterten bereits viermal denkbar knapp. Dennoch ist der Druck für die Roten Bullen, aufzusteigen, weitaus größer als für Lotte. Der Weltkonzern Red Bull fordert es so. Schließlich wird mittelfristig die Bundesliga angepeilt.

Mittwoch, 29.05.2013, 06:05 Uhr

So groß der Druck für die Kicker aus der Messestadt auch sein mag, so groß auch der Respekt vor den Sportfreunden ist, Zweifel am Aufstieg sind nicht vorhanden. In einer Pressekonferenz am Montag gaben sich Trainer Alexander Zorniger und seine Spieler überaus selbstbewusst und optimistisch. „Ich war noch nie von einer Mannschaft so überzeugt wie jetzt“, scheint der Coach überhaupt keine Zweifel zu hegen.

SF Lotte ist eine gewachsene Mannschaft mit einer Menge individueller Qualität“, meinte der RB-Coach. „Die Mannschaft zeichnet vor allem aus, dass sie einen klaren Plan hat und - ähnlich wie wir - aus einer extrem aggressiven Spielweise gegen den Ball das schnelle Spiel nach vorne umsetzt. Am Ende wird sich zeigen, wer diese Taktik besser und über einen längeren Zeitraum effektiver umsetzt.“ Er sagt aber auch: „Ja, wir haben Schwächen im Spiel der Sportfreunde gefunden.“ Verraten wollte er diese aber nicht.

Die Sportfreunde sind für Alexander Zorniger und seine Kicker längst keine Unbekannten mehr. Spätestens seit Rückrundenstart ließen die Leipziger alle möglichen Relegationsgegner scouten. Material über Lotte besitzen die Leipziger aus mindestens acht Spielen. Die Rasen-Ballsportler analysierten Videos, sprachen mit Scouts sowie Trainern und alten Weggefährten aus der Regionalliga West. RB Leipzig ließ auf dem vereinseigenen Trainingsgelände sogar eigens eine große Werbewand wie in der connect-M-Arena nachbauen, damit sich die Spieler an dieses Ungetüm gewöhnen können. In der Messestadt wird eben nichts dem Zufall überlassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1684892?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F1794619%2F1794620%2F
Nachrichten-Ticker