Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen
BWO-Kantersieg in Ascheberg

Ascheberg -

Die Chancen der Ascheberger Reserve auf den Klassenerhalt sind gesunken. Gegen Blau-Weiß Ottmarsbocholt ging die TuS-Zweite auf eigenem Platz mit 1:7 unter.

Montag, 03.06.2013, 11:06 Uhr

TuS-Spieler Matthias Müller (r.) im Kopfballduell mit Ottmarsbocholts Matthias Mehring.
TuS-Spieler Matthias Müller (r.) im Kopfballduell mit Ottmarsbocholts Matthias Mehring. Foto: rtu

Im letzten Heimspiel der Saison kassierte die Zweitvertretung des TuS Ascheberg gegen Blau-Weiß Ottmarsbocholt eine deutliche 1:7 (0:4)-Klatsche. Der A-Liga-Abstieg dürfte damit wohl besiegelt sein, zumal die Ascheberger am kommenden Sonntag wohl kaum mit einen Erfolg bei Blau-Weiß Alstedde rechnen können.

„Es war nicht A-Liga-tauglich, was die Ascheberger gegen uns geboten haben. Sie haben uns das Siegen leicht gemacht“, lautete das Resümee von BWO-Spielertrainer Ralf Bülskämper. Die erste Möglichkeit konnten die Gastgeber allerdings verbuche. Nach sechs Minuten kam Matthias Müller im Strafraum an den Ball, den er dann aber über die Querlatte hob.

Zehn Minuten nach der TuS-Chance schlug es bei den Gästen zum ersten Mal ein. Nach einem Solo auf der linken Angriffsseite zog Denis Hölscher von der Strafraumlinie ab und ließ TuS-Keeper Daniel Lewandowski keine Abwehrmöglichkeit. Aschebergs Schlussmann sah in der 33. Minute nicht sonderlich gut aus, als er den Ball fallen ließ und damit Daniel Simon die Chance eröffnete, zum 2:0 einzuschieben. Zehn Minuten erhöhte Denis Hölscher auf 3:0, als er nach einem Lattentreffer von Alex Hibbe schneller als die TuS-Abwehr reagierte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte ließ Julian Volbracht den vierten BWO-Treffer folgen.

Nach Foul an Denis Hölscher verwandelte Dirk Schulze Becking nach einer Stunde auf 5:0, fünf Minuten später konnte Marc Mühlenbeck den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielen. Mit zwei Treffern trug sich Denis Hölscher noch zwei weitere Male in die Tages-Torschützenliste ein.

TuS 2:Lewandowski - Böcker, Wobbe, Grove, Schwipp - Heitbaum, Dülfer, Frönd, Groß, Mühlenbeck - Müller.BWO:Erkmann - Hibbe, Mehring, Tübing (46. Schulze Becking) - Saabe, Arnschink, Vernauer (60. Kallwey), Diekemper, Simon - J. Volbracht, Hölscher.Tore:0:1 (16.) Hölscher, 0:2 (33.) Simon, 0:3 (43.) Hölscher, 0:4 (45. + 1) J. Volbracht, 0:5 (60./FE) Schulze Becking, 1:5 (65.) Mühlenbeck, 1:6, 1:7 (75./85.) Hölscher.Beste Spieler:keine / Diekemper, Hölscher.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1694652?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F1794619%2F1827193%2F
Nachrichten-Ticker