Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen
TuS 2 bleibt trotz Remis Tabellenletzter

Ascheberg -

Die Ascheberger Reserve konnte in Alstedde noch einmal punkten, beendet die Saison aber dennoch als Letzter. Der TuS 2 muss darauf hoffen, dass der Fußballkreis am Mittwoch für die nächste Saison auf eine A-Liga mit 17 Teams entscheidet. Dann müssten die Ascheberger nicht absteigen.

Montag, 10.06.2013, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.06.2013, 11:00 Uhr

Die Zweitvertretung des TuS Ascheberg wusste am letzten Spieltag bei Blau-Weiß Alstedde noch einmal zu überzeugen und entführte mit einem 2:2 einen Zähler vom Heikenberg.

Damit nehmen die TuSler nach dem letzten Spieltag den letzten Tabellenplatz ein. Ob sie aber in die B-Liga absteigen müssen, ist erst am Mittwoch klar. Dann entscheidet der Fußballkreis Lüdinghausen , ob nach dem Bezirksliga-Verzicht von Davaria Davensberg in der A-Liga künftig mit 17 Teams gespielt wird.

Hiltawski hatte Blau-Weiß Alstedde am Sonntag in Führung geschossen – „aus einer klaren Abseitsstellung“, so TuS-Trainer Tobias Tumbrink. Aljoscha Groß erzielte den Ausgleich, Felix Kaupa kurz darauf die Ascheberger Führung. Jung sorgte für den 2:2-Endstand. Der TuS hätte durch Mühlenbeck, Groß und Siek weitere Tore markieren können.

TuS 2:Lewandowski - Hartwig, Wobbe, Grove (80. Woywod), Schwipp - Sieber, Heitbaum - Müller (80. Reckel), Siek (65. Kaupa) - Groß, Mühlenbeck.Tore:1:0 (53.) Hiltawski, 1:1 (63.) Groß, 1:2 (71.) Kaupa, 2:2 (76.) Jung.Beste Spieler:Groß, Sieber, Heitbaum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1708494?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F1794619%2F1827193%2F
Nachrichten-Ticker