VfL Ladbergen baut auf Eigengewächs
Peter Melchers neuer Trainer

Ladbergen -

Der als Interimstrainer für Reinhard Meckelholt gestartete ehemalige A-Jugend-Trainer Peter Melchers übernimmt ab sofort die Verantwortung bei der ersten Mannschaft des VfL Ladbergen. Wie bekannt stellte der bisherige Trainer Reinhard Meckelholt in enger Übereinkunft mit der sportlichen Leitung des VfL sein Amt nach kurzer Zeit zur Verfügung.

Mittwoch, 02.10.2013, 22:10 Uhr

Hier sprang der bisherige Co-Trainer Peter Melchers ein, der bereits in der Winterpause ein Kandidat für das Traineramt war. Zu der Zeit war allerdings noch nicht absehbar, ob eine A-Junioren-Mannschaft, die Melchers über zwei Jahre erfolgreich (verbunden mit dem Aufstieg in die Kreisliga A) trainiert hatte, auch in der jetzt laufenden Saison am Spielbetrieb teilnimmt; hier wollte der Verein an der bewährten Arbeit im Jugendbereich auf jeden Fall festhalten.

Peter wollte nach dem Nichtzustandekommen einer A-Jugend zunächst pausieren, höchstens aber unterstützend zur Verfügung stehen und seine weitere Trainerausbildung angehen. Als Kenner der Mannschaft und rechten Hand von Reinhard Meckelholt stand er dann als Interimstrainer zur Verfügung.

Übereinstimmend konnte er jetzt als verantwortlicher Seniorentrainer für die 1. Mannschaft des VfL Ladbergen verpflichtet werden.

Der 34-jährige C-Lizenz- Inhaber ist mit Zwischenstationen beim SC Greven 09 , wo er im Seniorenbereich als Landesligaspieler Erfahrungen sammelte, seit den Minis bis zur D-Jugend im VfL aktiv gewesen. Als C-Jugendlicher wechselte er zum SC Greven 09 Dort blieb er einige Jahre ehe er nach Ladbergen zurückkehrte und lange Zeit Stammspieler der ersten Mannschaft war.

In den vergangenen zwei Jahren war er als A-Junioren-Trainer tätig und hat viele der jetzigen Seniorenspieler geprägt und trainiert. Der Vorstand ist überzeugt, mit Peter Melchers einen Trainer verpflichtet zu haben, dem es mit der Mannschaft gelingen wird, den für den Verein wichtigen Klassenerhalt in der Kreisliga A zu schaffen

Damit ist aber nur ein Problem im Seniorenbereich gelöst, der bisherige Trainer der 2. Mannschaft, Manuel Schmedt, hat aufgrund seiner beruflichen und privaten Situation erklärt, sein Amt nicht über den September hinaus erfüllen zu können; dieses war bereits seit längerer Zeit im Vorstand bekannt, im Vorfeld geführte Gespräche innerhalb des Vereins führten zu keiner Lösung, hier ist die sportliche Leitung noch auf der Suche.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1952818?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F1794619%2F2072688%2F
Wie ein Telgter Onlineversender vom Corona-Virus profitiert
Kevin Obenhaupt (r.) und seine Kollegen im Lager des Unternehmens Hygi.de packen derzeit zahllose zusätzliche Pakte vor allem mit Desinfektionsprodukten. Der Grund dafür, so Geschäftsführer Christian Bleser (.), sei eine immense Nachfrage wegen des Corona-Virus.
Nachrichten-Ticker