Fußball-Landesligist gibt vier Spieler an die Zweite ab
Testspiel des SV Herbern fällt aus

Herbern -

Das Vorbereitungsmatch gegen GW Nottuln wurde abgesagt – sehr zum Ärger des SV Herbern. Jetzt unterstützen die Blau-Gelben ihre zweite Mannschaft mit vier Spielern.

Freitag, 14.02.2014, 18:02 Uhr

Das für Sonntag geplante Vorbereitungsspiel des SV Herbern fällt aus. Am späten Donnerstagnachmittag sagte Gegner Grün-Weiß Nottuln ab. Der Westfalenligist müsse am Sonntag die zweite Mannschaft unterstützen und habe daher nicht genügend Personal, wurde Christian Bentrup mitgeteilt. Der SVH-Trainer schüttelte angesichts der kurzfristigen Absage und der Begründung nur mit dem Kopf. „Das ist sehr schade, ich kann das nicht nachvollziehen“, erklärte Bentrup. Jetzt wird in Herbern nur trainiert, außerdem unterstützt der Landesligist seine Reserve im Punktspiel der Kreisliga A bei BW Alstedde mit vier Spielern: Steven Farchmin, Dennis Kaminski, Dominick Lünemann und Sebastian Schütte. Sein nächstes Testspiel bestreitet der SVH am übernächsten Sonntag (23. Februar) beim Bezirksligisten Königsborner SV. Die Landesliga-Saison wird erst am 16. März wieder fortgesetzt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2229548?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F2592954%2F
Nachrichten-Ticker