Kreisliga A Beckum: 0:7 beim Spitzenreiter
Schlimme Klatsche für Fortuna

Walstedde -

Mit einer gehörige Abfuhr wurde Fortuna Walstedde vom Tabellenführer SpVg Oelde in seine Schranken gewiesen. Mit einer 0:7-(0:4)-Niederlage im Gepäck mussten die Fortunen die Heimreise antreten.

Sonntag, 09.03.2014, 18:03 Uhr

Schon durch einen Doppelschlag in der 19. und 22. Minute geriet die Fortuna in sehr unruhiges Fahrwasser. Und mit zwei weiteren Treffern bis zur Pause (35. und 42. Minute) waren die Weichen schon gestellt.

Doch auch nach der Pause hatten die Walstedder in diesem Spiel nichts zu bestellen. Gleich nach Wiederanpfiff fiel in der 46. Minute Treffer fünf für die Gastgeber, die in der 62. und 65. Minute weitere Tore folgen ließen.

Trotzdem, so konstatierte Trainer Oliver Scheffler , sei sein Team nicht sieben Tore schlechter gewesen. „Sicher haben wir uns irgendwann unserem Schicksal ergeben“, bemängelte auch er die Art und Weise, wie am Ende die sieben Gegentore zustande gekommen waren. Doch Oelde habe in der ersten Hälfte aus vier Chancen vier Tore gemacht, während seine Mannschaft wirklich gute Möglichkeiten ausgelassen habe. „Da hat sich auch gezeigt, dass wir nicht eingespielt waren“, ärgert er sich noch über die ausgefallenen Testspiele.

Jetzt heißt es für Fortuna schnell den richtigen Tritt zu finden und dieses Spiel möglichst schnell zu vergessen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2291036?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F2592943%2F
Nachrichten-Ticker