Kreisliga A: Derby vorgezogen
Schrecke will den ersten Sieg

Lienen/Ladbergen -

Fußball„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Der bekannte Hit der Höhner dürfte heute Abend das Motto für das Kellerduell in der Kreisliga A zwischen SW Lienen und dem VfL Ladbergen (19.30 Uhr Sportzentrum Lienen) sein.

Mittwoch, 09.04.2014, 08:04 Uhr

Das Hinspiel gewann der VfL Ladbergen (in blau) mit 4:2.
Das Hinspiel gewann der VfL Ladbergen (in blau) mit 4:2. Foto: Alfred Stegemann

Ganz bestimmt gilt das für die Gastgeber, die noch immer ihrem ersten Punkt in dieser Saison herjagen. Aber auch für die Gäste, die seit Saisonwiederbeginn vor knapp vier Wochen alle Spiele verloren haben, zuletzt 1:8 gegen die ISV. „Gegen Halverde stimmte die Einstellung überhaupt nicht, darum habe ich auch am Sonntag gegen Hörstel eine Reaktion erwartet“, sagt SWL-Trainer Hendrik Schrecke . Die habe es dann auch gegeben, auch wenn es beim 0:1 am vergangenen Sonntag wieder nicht zum Punktgewinn gereicht hatte. „Heute Abend wollen wir gewinnen, auch wenn Ladbergen das nicht gerne hört. Aber vielleicht spielen wir ja in der kommenden Saison dann wieder gemeinsam in einer Staffel und haben wieder die Derbys“, so Schrecke. Die Ladbergen müssend das ISV-Debakel abschütteln und heute auf Teufel komm raus den Bann brechen, wollen sie überhaupt noch eine Chance auf den Klassenerhalt haben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2378514?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F2592909%2F
Nachrichten-Ticker