Testspiel für Westfalenligist DJK GW Nottuln
„Verdienter Sieg“

Nottuln -

Nur 43 Stunden nach dem 3:3-Unentschieden gegen den Bezirksligisten Sportfreunde Merfeld stand für die Westfalenliga-Fußballer von GW Nottuln das nächste Vorbereitungsspiel auf dem Programm.

Sonntag, 13.07.2014, 19:07 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Dirk Altkrüger gewannen am Samstag im Baumberge-Stadion gegen Eintracht Ahaus ( Landesliga ) mit 2:0. Nach 45 Minuten stand es noch 0:0. Der neue GWN-Coach sprach von einem „verdienten Sieg“.

Die Chancenauswertung der Gastgeber hätte jedoch, besonders im ersten Abschnitt, deutlich besser sein müssen. Nach 20 Minuten scheiterte Oliver Leifken in einer Eins-gegen-Eins-Situation am Ahauser Schlussmann. Ein 3:2-Überzahlspiel konnten Mirko Bertelsbeck , Dennis Otto und erneut Leifken in der 28. Minute nicht zur Führung nutzen. Wiederum nur 240 Sekunden später verfehlte Thorsten Scholz mit einem Schuss aus 18 Metern das Ziel nur knapp. Der gleiche Spieler brachte unmittelbar vor dem Pausenpfiff das Kunststück fertig, aus zwei Metern das gegnerische Gehäuse nicht zu treffen. „Trotz der beiden vergebenen Möglichkeiten hat Thorsten eine gute Partie gezeigt“, sagte Altkrüger.

Das Auslassen bester Möglichkeiten setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort. Marcel Wittassek scheiterte nach 52 Minuten per Kopf. Die völlig verdiente Führung der Altkrüger-Elf fiel erst nach 71 Minuten. Im Anschluss an eine Ecke der Gäste schalteten die GWN-Kicker schnell um. Der ehemalige U19-Junior Steffen Beughold bediente Mirko Bertelsbeck, der wiederum keine Mühe hatte, das 1:0 zu erzielen. Der Bann war nun gebrochen und elf Minuten später besorgte Marvin Möllers nach feinem Zuspiel von Kilian Reiker den 2:0-Endstand. Für Mittelfeldspieler Möllers war es im zweiten Testspiel bereits der zweite Treffer. „Wir dürfen das Ergebnis nicht überbewerten“, sagte Dirk Altkrüger nach dem Schlusspfiff und musste feststellen, „dass wir noch lange nicht da sind, wo wir hin wollen“.

Am Freitag (18. Juli) geht es für die Grün-Weißen in ein dreitägiges Trainingslager nach Sögel (Emsland). Darin eingebettet sind die weiteren Testspiele gegen den Landesligisten FC Schüttorf 09 (18. Juli um 19 Uhr) und Eintracht Nordhorn aus der Bezirksliga (20. Juli ab 15 Uhr). Den Vergleich mit den Kickern aus Schüttorf bezeichnet Altkrüger als „ersten Härtetest“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2609621?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F4845628%2F
Preußen verkaufen sich gegen Schalker Profis beim 0:2 teuer
Fußball: Testspiel: Preußen verkaufen sich gegen Schalker Profis beim 0:2 teuer
Nachrichten-Ticker