Erste Runde im Kreispokal
Westfalia will die Hürde VfL Ladbergen nehmen

Tecklenburger land -

Es geht langsam wieder los im Tecklenburger Land. Die sich lang ziehende Sommerpause scheint vorüber. Nachdem die erste Runde des Krombacher Pokals begonnen hatte, treffen heute Westfalia Westerkappeln und der VfL Ladbergen aufeinander. Dieses Pokalspiel wäre in der vergangenen Saison noch ein anderes gewesen, denn die beiden Mannschaften haben ihre Startplätze in den Ligen getauscht.

Donnerstag, 07.08.2014, 19:08 Uhr

In der ersten Runde des Kreispokals gastiert Westfalia Westerkappeln (links) heute beim VfL Ladbergen.
In der ersten Runde des Kreispokals gastiert Westfalia Westerkappeln (links) heute beim VfL Ladbergen. Foto: Heinrich Weßling

So geht in diesem Jahr nicht der letztjährige A-Ligist VfL Ladbergen als Favorit in das Spiel, sondern der diesjährige A-Ligist Westfalia Westerkappeln , so VfL-Trainer Peter Melchers .

Natürlich haben beide Mannschaften mit Verletzten und Urlaubern zu kämpfen. Dies scheint ein unüberwindbares Phänomen zum Saisonstart im Tecklenburger Land. Dennoch gehen beide Trainer mit viel Ehrgeiz in diese Partie und wünschen sich ein Erfolgserlebnis für ihre Mannschaften. Viele Trainer in den unteren Klassen sehen die Pokalspiele in Runde eins als Freundschaftsspiel mit Wettbewerbsbedingungen, so aber nicht Ladbergens Trainer Peter Melchers. Er empfindet es als: „Standortbestimmung für die weitere Saison“. Westfalia-Coach Rainer Faste sieht es hingegen mehr wie viele andere Trainer als ein Vorbereitungsspiel, da viele Spieler den Verein verlassen haben und sich seine Elf erst noch einspielen muss, gerade wegen den vielen neuen, jungen Spielern. Nichts desto trotz „brennen meine Spieler darauf eine Runde weiter zu kommen“, so Westfalia-Coach Faste. Die in den Testspielen gebotene Leistung stimmte ihn phasenweise zufrieden. Jedoch sprach er auch von Defiziten, die aber vor Saisonstart üblich sein.

Ein weit verbreitetes Sprichwort unter den Amateurfußballern sagt ja: „Der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze“. Vielleicht macht er dieses ja schon heute Abend. Anstoß der Partie ist um 19.30 Uhr auf der Freiluftsportanlage in Ladbergen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2660542?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F4845627%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker