Fußball in der Kreisliga B
Stücker sorgt für Traumstart

Ochtrup -

Der FC Lau-Brechte ist mit einem Heimsieg in die neue Saison gestartet. Gegen Germania Horstmar 2 feierte die Elf von Trainer Daniel Tillmann einen 3:1-Erfolg.

Sonntag, 17.08.2014, 17:08 Uhr

Philipp Stücker (r.) war am Sonntag der Matchwinner für den FC Lau-Brechte.
Philipp Stücker (r.) war am Sonntag der Matchwinner für den FC Lau-Brechte. Foto: Strack

Der FC Lau-Brechte hat zum Saisonstart ein kleines Ausrufezeichen gesetzt. Gegen die stark eingeschätzte Zweitvertretung von Germania Horstmar gewann die Elf von Trainer Daniel Tillmann mit 3:1 (0:0). „Wir haben heute eine richtig gute Leistung abgeliefert. Jeder hat für jeden gekämpft. Das hat am Ende den Ausschlag gegeben“, so Tillmann.

Die Gäste, die mit Sven Sunke und Stephan Gremplinski relativ prominent besetzt waren, hatten zunächst mehr Anteile. Doch durch das kompakt gestaffelte Mittelfeld der Ochtruper gab es erstmal kein Durchkommen.

Tempo nahm die Partie in Hälfte zwei auf, als die Töpferstädter mehr Drang nach vorne entwickelten. Nachdem Alexander Grotegerd und Fabian Bültbrune zunächst die Führung ausließen, markierte Philipp Stücker nach einer Stunde das 1:0. Vorausgegangen war ein Pass von Ralf Klockenkemper in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr. Neun Minuten später verdoppelte Kevin Brosda den Vorsprung.

Sicher sein konnten sich die Lau-Brechter mit dem 2:0 im Rücken aber nicht, denn Gremplinksi brachte die Horstmarer wieder heran (74.). Dass die drei Punkte in der Wester blieben, war auch ein Verdienst von Stücker. Der Mann von der rechten Außenbahn krönte seinen bärenstarken Auftritt mit dem Treffer zum 3:1-Endstand (81.).

„Wir waren ein bisschen heißer auf den Sieg als der Gegner. Ich möchte meinem Team ein Riesenkompliment aussprechen“, erklärte Tillmann nach dem Schlusspfiff.

FC Lau-Brechte: D. Sandmann – Gövert – Kerkering, Schwennen (90. M. Speckblanke) – Stücker, Bültbrune, Klockenkemper, Grotegerd (88. T. Lövelt) – Altholtmann, Brosda – Müller.

Tore: 1:0 Stücker (60.), 2:0 Brosda (69.), 2:1 Gremplinski (74.), 3:1 Stücker (81.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2678451?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F4845627%2F
Nachrichten-Ticker