Junioren-Fußball im Tecklenburger Land
Mäßiger Auftritt in Laggenbeck

Tecklenburger Land -

Der VfL Eintracht Mettingen übernahm am zweiten Spieltag in der A-Junioren Kreisliga A die Tabellenführung mit einem 8:1-Kantersieg gegen die Sportfreunde Lotte.

Dienstag, 09.09.2014, 07:09 Uhr

Die A-Junioren von Westfalia Westerkappeln (am Ball) kassierten bei Cheruskia Laggenbeck die erste Saisonniederlage
Die A-Junioren von Westfalia Westerkappeln (am Ball) kassierten bei Cheruskia Laggenbeck die erste Saisonniederlage Foto: Walter Wahlbrink

Preußen Lengerichs Fußballnachwuchs bleibt nach der klaren 1:5-Niederlage beim TuS Recke weiter punktlos. Auch Westfalia Westerkappeln zeigte bei der 2:4-Auswärtsniederlage bei Klassenneuling Cheruskia Laggenbeck eine mäßige Leistung.

Cheruskia Laggenbeck –

Westf. Westerkappeln 4:2

Die Laggenbecker ließen sich von dem frühen Rückstand (4.) nicht beeindrucken und wirkten fortan angriffsfreudiger. Nach schwungvollen Angriffen drehten die Gastgeber das Spiel und hatten im Mittelfeld ein klares Übergewicht. Der Westerkappelner Ausgleich (37.) per Freistoß war bis zum Pausenpfiff äußerst glücklich. Nach dem Wechsel hatten die Gäste zunächst optische Vorteile, doch die Brückenorter wirken weiter zielstrebiger und kamen letztendlich zu einem verdienten 4:2-Sieg.

►  Tore: 0:1 Oscar Hubrich (4.), 1:1 Fabian Wegers (Foulelfmeter/11.), 2:1 Adrian Goza (25.), 2:2 Tim Jarczyk (37.), 3:2 Wegers (Foulelfmeter/55.), 4:2 Robin Droop (85.).

TuS Recke –

Preußen Lengerich 5:1

In einer einseitigen Partie dominierten die Recker eindeutig und erspielten sich eine Vielzahl guter Torchancen. Die erste gute Torchance nutzten die Preußen in der 88. Minute zum Ehrentreffer.

►  Tore: 1:0 Lars Büscher (20.), 2:0 Luka Tenberg (25.), 3:0 Tobias Klostermann (50.), 4:0 Robin Tilch (53.), 5:0 Sven Konermann (77.), 5:1 Jonas Hagedorn (88.).

SF Lotte

Eintracht Mettingen 1:8

Die Lotteraner leisteten vor der Pause (1:2) noch kämpferischen Widerstand, brachen aber nach dem dritten Gegentreffer (46.) ein und hatten nichts mehr entgegenzusetzen.

►  Tore: 0:1 Marius Moormann (28.), 1:1 Harlom Thomas (33.), 1:2 Julian Michel (45.), 1:3/1:4 Christian Nagelmann (46./56.), 1:5 Jonas Timmermann (61.), 1:6 Moormann (67.), 1:7/1:8 Dennish Sriskandarajah (78./85.).

SC Hörstel –

Werstfalia Hopsten 0:12

Die Gäste aus Hopsten unterstrichen ihre Titelambition schon im ersten Saisonspiel mit einem 12:0 Kantersieg und boten erfrischenden Angriffsfußball.►  Torschützen: Michel Schmiemann (4. und 38.), Johannes Uphaus (7. und 72.), Eric Visse (11., 41. und 88.), Max Mause (20.), Elias Strotmann (21., 87. und 89.) und Bastian Stapper (66.),

Falke Saerbeck –

Teuto Riesenbeck 5:2

Bei optischer Überlegenheit der Riesenbecker wirkten die Falken bei Tempogegenstößen gradliniger und hatten auch die größeren Torchancen. Die Saerbecker trafen auch noch drei Mal das Aluminium und feierten einen verdienten Sieg.

►  Tore: 1:0 Jannes Ludwig (10.), 1:1 Moritz Thalmann (12.), 1:2 Nick Gagin (42.), 2:2 Mario Meier (43.), 3:2 Leon Lagemann (78.), 4:2 Fabian Rahmeier (82.), 5:2 Meier (90.).

Arminia Ibbenbüren –

SW Esch 4:0

Nach einer verteilten ersten Spielhälfte übernahmen die Arminen im zweiten Durchgang das Kommando und kamen zu einem ungefährdeten 4:0-Sieg.

►  Tore: 1:0 Cedric Dieselkämper (38.), 2:0 Tristan Wesselmann (47.), 3:0 und 4:0 Dieselkämper (56.und 83.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2727561?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F4845626%2F
Nachrichten-Ticker