Sonstiges
Hiltrup zittert sich in Runde drei

Westfalenligist TuS Hiltrup zitterte sich gestern Abend in die dritte Pokalrunde. Beim 3:1-Sieg beim A-Ligisten BW Aasee musste Hiltrup nicht nur in die Verlängerung, sondern zuvor bis zur sechsten Minute der Nachspielzeit warten, ehe Daniel Ziegner die frühe 1:0-Führung der Platzherren durch Enno Stemmerich (22.) egalisierte – und die Favoriten in die Überstunde rettete. Robin Wellermann (118.) und Rainer Welke (120.) konnten sehr spät noch das Elfmeterschießen verhindern. Bezirksligist Westfalia Kinderhaus hat die Pokalhürde beim SC Reckenfeld gestern Abend ohne Probleme gemeistert. Christian Dan, Robert Wojdat und Pascal Altefrohne trafen zum 3:0-Erfolg für das Team von Trainer Frank Busch beim Tabellen-14. der Kreisliga A. Heute Abend müssen der FC Gievenbeck (in Westbevern), Münster 05 (gegen Warendorfer) und GW Amelsbüren im direkten Aufeinandertreffen mit dem TSV Handorf ran.

Dienstag, 16.09.2014, 22:09 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2747335?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F4845626%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker