Protest gegen rassistische Beleidigungen
Kreisliga-Team verlässt vorzeitig Platz

Nach dem Vorbild von Bundesliga-Star Kevin-Prince Boateng hat ein Kreisliga-Team aus Castrop-Rauxel ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt.

Dienstag, 14.10.2014, 10:10 Uhr

Protest gegen rassistische Beleidigungen : Kreisliga-Team verlässt vorzeitig Platz
Foto: dpa

Die Mannschaft von Eintracht Ickern/Yeni Genclikspor ging einem Bericht der „ WAZ “ zufolge im Punktspiel beim SC Constantin ( Herne ) aus Protest gegen fremdenfeindliche Beleidigungen 15 Minuten vor Spielschluss beim Stand von 1:3 vom Platz. „Wir wurden permanent rassistisch beleidigt“, begründete Eintracht-Coach Sinasi Özbek die spektakuläre Aktion seines Teams.

Der aktuell beim Erstligisten FC Schalke 04 spielende Kevin-Prince Boateng hatte 2013 noch in Diensten des AC Mailand in einem Testspiel ein Dribbling abgebrochen, drosch den Ball auf die Tribüne, zog sein Trikot aus und ging vom Platz. Seine Mitspieler folgten ihm.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2807311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F2592904%2F4845625%2F
Nachrichten-Ticker