Fußball: Frauen-Bezirksliga 5
„Gleich zum Start ein Kracher“

Senden/Seppenrade -

Der VfL Senden erwartet gleich im ersten Spiel mit Buer den Vizemeister der Vorsaison. Fortuna Seppenrade empfängt den Namensvetter aus Herne.

Samstag, 15.08.2015, 05:08 Uhr

Die Fußballfrauen vom VfL Senden und von Fortuna Seppenrade starten am morgigen Sonntag in die neue Meisterschaftssaison der Bezirksliga-Staffel 5. Der VfL erwartet um 15 Uhr das Team vom SSV Buer , die Seppenraderinnen sind um 16.30 Uhr Gastgeberinnen des Namensvetters SV Fortuna Herne .

Senden - SSV Buer

„Es ist gleich zum Start ein Kracher . Die Damen aus Buer­ haben die vergangene Saison als Tabellenzweite abgeschlossen – wir wissen also, was auf uns zukommt“, sagt VfL-Trainerin Annika Scheunemann vor dem schweren Saisonauftakt. Sie ist aufgrund der guten Saisonvorbereitung ihres eigenen Teams dennoch zuversichtlich – trotz der vielen Ausfälle, die sie zu beklagen hat. Anne Beckensträter und Melanie Lübke befinden sich im Urlaub. Theresa Fellermann ist privat verhindert, Sabrina Hülsbusch und Mittelfeldmotor Lisa Zensen sind verletzt. Vanessa Piepenbreier muss aus beruflichen Gründen passen.

Seppenrade - Fort. Herne

„Es wird ein schwieriges Spiel. Wir wissen zurzeit noch nicht genau, wo wir stehen“, ist Fortunas Trainer Thomas Langen mit Prognosen recht zurückhaltend. Maike Weid, Maybritt Sölker und Laura Lojack sind nach wie vor verletzt, zu ihnen hat sich nun auch Torhüterin Melanie Thamm gesellt. Da die zweite Keeperin Jessica Beckmann möglicherweise aus beruflichen Gründen ausfällt, könnte es auf der Torhüterposition Probleme geben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3444373?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845610%2F4845615%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker