Fußball bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen
Langenhorster ohne Probleme

Ochtrup -

Zu einer klaren Angelegenheit wurde das Heimspiel der SpVgg Langenhorst/Welbergen gegen die Reserve des TuS Laer. Mit 8:1 (4:0) behielt der Aufstiegsanwärter aus Ochtrup am Ende die Oberhand.

Sonntag, 20.09.2015, 17:09 Uhr

Marcel Wenning leitete den Kantersieg mit einem Doppelpack ein. 
Marcel Wenning leitete den Kantersieg mit einem Doppelpack ein.  Foto: Oelerich

In Spiellaune stellte sich die SpVgg Langenhorst / Welbergen ihren Zuschauern in der Partie gegen die Reserve des TuS Laer vor. 8:1 (4:0) hieß es am Ende für die kaum geforderten Hausherren. „Viel gibt es zu dieser Partie eigentlich nicht zu sagen. Wir haben die Aufgabe über weite Strecken mit der nötigen Ernsthaftigkeit gelöst. Trotz der acht Treffer haben wir für meine Begriffe nicht immer mit dem letzten Zug zum Tor gespielt. Aber das ist jetzt Meckern auf ganz hohem Niveau“, fasste SpVgg-Trainer Thorsten Bäumer seine Eindrücke zusammen. Nächster Gegner der Schwarz-Gelben ist am Sonntag (27. September) die „Zweite“ von Westfalia Leer.

SpVgg Langenhorst/Welbergen: Berghaus – Bültbrune, Spitthoff, M. Schwering – Ochse, Wichmann, S. Schwering – Wesseling, K. Wenning, C. Holtmann – M. Wenning: Fliegend gewechselt: Münstermann, Heinrich, Terdenge.

Tore: 1:0 und 2:0 M. Wenning (6./27.), 3:0 S. Schwering (30.), 4:0 C. Holtmann (36.), 5:0 K. Wenning (50.), 6:0 C. Holtmann (51.), 7:0 Münstermann (58.), 8:0 C. Holtmann (72.), 8:1 Mikic (76.).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3521397?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845610%2F4845614%2F
Nachrichten-Ticker