Fußball Kreisliga A
SC Falke Saerbeck – VfL Ladbergen

Will der SC Falke den zweiten Platz verteidigen? Ja, er will. Und deshalb muss ein Sieg gegen den VfL Ladbergen her.

Freitag, 15.04.2016, 16:04 Uhr

Verletzt: Marius Stallfort
Verletzt: Marius Stallfort Foto: bes

Ausgangslage

Falke Saerbeck empfängt im Kanalderby den VfL Ladbergen . Zuletzt kam Saerbeck nicht über ein 2:2-Unentschieden in Halen hinaus. Nun muss die Elf von Franjo Wienke gegen den Lokalrivalen gewinnen, um ihren zweiten Platz zu verteidigen. Nur zwei Punkte beträgt der Vorsprung auf Arminia Ibbenbüren.

Während Saerbeck nach oben schaut, blickt Ladbergen in den Abgrund. Durch einen wichtigen 2:1-Sieg gegen Hopsten am vergangenen Sonntag hat der VfL vier Punkte Polster zu den Abstiegsplätzen aufgebaut. Gerettet ist die Elf von Peter Melchers jedoch noch längst nicht. Der späte Treffer von Simon Dennecke in der 82. Minute könnte das wichtigste VfL-Tor der Saison werden.

Personal

Falke-Coach Wienke muss mit Lukas Miethe und Marius Stallfort auf zwei Malocher im Mittelfeld verzichten. Ob Manuell Pottmeyer nach muskulären Problemen in die zentrale zurückkehren kann ist fraglich.

Franjo Wienke

„Ladbergen wird sicherlich alles in dieser Partie hineinwerfen. Ich erwarte ein hartes, schweres Spiel.”

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3934002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845606%2F
Nachrichten-Ticker