Fußball: Regionalliga West
RW Ahlen wirft Antwerpen und Backszat raus

Ahlen -

Die Ereignisse bei Rot-Weiß Ahlen überschlagen sich. Als Reaktion auf den offenen Brief und die darin erhobenen Vorwürfe hat Vorsitzender Dirk Neuhaus drei Rauswürfe angeordnet. Beim Regionalligisten herrscht das Chaos.

Mittwoch, 18.05.2016, 20:05 Uhr

Ziehen nach ihrem Rauswurf bei RW Ahlen vermutlich bei Viktoria Köln künftig an einem Strang: Trainer Marco Antwerpen (links) und Mittelfeldspieler Felix Backszat.
Ziehen nach ihrem Rauswurf bei RW Ahlen vermutlich bei Viktoria Köln künftig an einem Strang: Trainer Marco Antwerpen (links) und Mittelfeldspieler Felix Backszat. Foto: Marc Kreisel

Als Reaktion auf den offenen Brief der Mannschaft und die öffentlichen Äußerungen hat Rot-Weiß Ahlen am Mittwochabend Trainer Marco Antwerpen , dessen Assistenten Uwe Peters und Kapitän Felix Backszat fristlos entlassen.

Drei Tage vor dem für den Klassenerhalt so wichtigen Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach 2 steht der Regionalligist ohne Übungsleiter und ohne seinen Leitwolf da. Vorsitzender Dirk Neuhaus , der die Freistellungen veranlasste, war für eine Stellungnahme nicht mehr zu erreichen. Ebenso wenig wie Felix Backszat , Gerald Stoffers oder Joachim Krug.

Dafür ging Marco Antwerpen ans Telefon. Er bestätigte die Entlassung, wolle sich zu der Angelegenheit aber nicht äußern. Nur so viel: „Ich wünsche dem Verein für die letzten beiden Spiele alles Gute und hoffe, dass er seine Ziele noch erreicht, so wie wir uns das vorgestellt haben.“

Der Klassenerhalt und der Gewinn des Westfalenpokal-Endspiels am 28. Mai sind vor diesem Hintergrund aber zumindest unwahrscheinlich. Die drängendste Frage ist, wie der Rest des Teams auf die Demission reagiert. Das gesamte kickende Personal plus Funktionsteam und Betreuerstab hatte den offenen Brief und die darin enthaltenen Vorwürfe schließlich unterzeichnet. A-Jugend-Trainer Andree Kruphölter soll die Mannschaft nun interimsweise in Gladbach und im Westfalenpokal-Finale gegen den SG Wattenscheid führen.

Marco Antwerpen und Felix Backszat dürften ihre Freistellung gelassen nehmen. Coach Antwerpen steht ab 1. Juli auf der Gehaltsliste von Viktoria Köln. Felix Backszat dürfte seinem Mentor bald zu den Rechtsrheinischen folgen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4014184?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845605%2F
Nachrichten-Ticker