Fußball: Kreisliga A 2 Münster
Steigt Havixbeck oder Davensberg ab?

Bösensell/Havixbeck -

In der Kreisliga A 2 Münster kann am Sonntag vielleicht schon die Abstiegsfrage geklärt werden. Vielleicht erwischt es die Mannschaft von SW Havixbeck, die in Bösensell antreten muss. Vielleicht muss aber auch Davensberg eine Klasse runter. Die Davaren empfangen den SC Nienberge.

Samstag, 21.05.2016, 06:00 Uhr

Eine Szene aus dem Hinspiel: Bösensells Christoph Hohmann (r.) stoppt hier energisch Fabian Zeller. Hohmann kehrt am Sonntag in den SVB-Kader zurück und kann seine Zweikampfstärke wieder unter Beweis stellen.
Eine Szene aus dem Hinspiel: Bösensells Christoph Hohmann (r.) stoppt hier energisch Fabian Zeller. Hohmann kehrt am Sonntag in den SVB-Kader zurück und kann seine Zweikampfstärke wieder unter Beweis stellen. Foto: Johannes Oetz

Wen erwischt es? SW Havixbeck oder Davaria Davensberg? Beide Mannschaften bangen in der Kreisliga A 2 Münster noch um den Klassenerhalt. Während das Schlusslicht Havixbeck am Sonntag (22. Mai) um 15 Uhr beim Tabellensechsten SV Bösensell antreten muss, empfangen die direkt vor den Habichten platzierten Davaren zeitgleich den Fünften SC Nienberge.

„Für Davensberg ist es allerdings schon das letzte Saisonspiel“, berichtet SWH-Trainer Arno Schürmann . Am letzten Spieltag hat die Davaria nämlich spielfrei. Havixbeck wiederum könnte am 29. Mai im Heimspiel gegen den SC Capelle noch einmal punkten.

Zunächst muss jedoch der 29. Spieltag erfolgreich bestritten werden. Davensberg hat zwei Punkte Vorsprung auf Havixbeck. Gewinnen die Davaren ihr Heimspiel und Havixbeck siegt nicht, ist SWH abgestiegen. Aus den letzten fünf Spielen holte das Team aus dem Ascheberger Ortsteil allerdings nur einen Punkt. Doch auch Gegner Nienberge befindet sich in der Krise: Der SCN verlor vier Spiele in Folge.

SWH-Trainer Arno Schürmann beschäftigt sich mit der Partie des Mitkonkurrenten nicht. „Wir müssen erst einmal unsere Hausaufgaben machen.“ Dass die es in sich haben, weiß der Schwarz-Weiße nicht erst seit der 1:2-Hinspielniederlage. „Wir sind krasser Außenseiter. Der SV Bösensell hat im Moment die bessere Mannschaft.“

Dennoch weist er alle im Umfeld immer wieder darauf hin, „dass wir es immer noch schaffen können“. Dazu sei die Grundvoraussetzung allerdings, dass sein Team in Bösensell defensiv besser stehe. Personell sieht es bei den Habichten nicht besonders gut aus, da mit Robert Altergot, Julius Mersmann und Holger Wietholt drei wichtige Akteure nicht dabei sein werden. „Das ist natürlich eine Schwächung, aber wir werden trotzdem eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen.“ Und dann blickt der Havixbecker Coach doch noch kurz auf die andere Begegnung: „Ich hoffe, dass Nienberge noch einmal alles geben wird.“

Definitiv alles geben wird der SV Bösensell. Das kündigen die beiden SVB-Trainer Fabian Leifken und Lars Müller an. „Es ist unser letztes Heimspiel und dazu noch ein Nachbarschaftsduell. Geschenke werden daher erst nach dem Spiel am Bierstand verteilt“, sagt Müller. Durch zwei Siege in den beiden noch ausstehenden Spielen könne seine Mannschaft außerdem in der Tabelle noch bis auf Rang vier vorrücken. „Ein 04. Platz am Ende der Saison ist für einen Schalke-Fan ein schönes Abschlussbild“, erklärt Müller, leidenschaftlicher Anhänger der Königsblauen, lachend.

Den Gegner nehmen die Bösenseller sehr ernst. Vergangenen Montag fuhr Leifken extra nach Havixbeck, um die Schwarz-Weißen unter die Lupe zu nehmen. Er sah bei der bitteren 3:4-Heimniederlage gegen den TuS Hiltrup II eine Mannschaft, die sich noch nicht abgeschrieben hat. Müller: „Wir erwarten daher ein umkämpftes Spiel.“ Christoph Hohmann, der in der Vorwoche geschont wurde, kehrt in den Kader des SVB zurück. Leonard Többen ist hingegen beruflich verhindert und steht nicht zur Verfügung. „Alle bei uns haben noch Lust, zwei gute Spiele zu machen. Anschließend gibt es schließlich auch noch einen kleinen Saisonabschluss mit Umtrunk“, sagt Müller, der genau weiß, dass es sich mit drei weiteren Punkten auf dem Konto viel besser feiern lässt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4018245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845605%2F
Nachrichten-Ticker