Fußball Bezirksliga 12: SC Altenrheine - TuS Altenberge
Wieder nur ein Pünktchen

Rheine/Altenberge -

Wieder nur ein Unentschieden: Mit einem 1:1 (1:1) im Gepäck musste der TuS Altenberge beim SC Altenrheine nach 90 Minuten die Taschen packen und mit nur einem Zähler zurück an den „Großen Berg“ nach Hause fahren. Und wie schon beim 3:3 gegen Aasee haderte Trainer Florian Reckels mit dem Auslassen der Torchancen, aber auch mit dem individuellen Fehler, der zur Führung der Gastgeber führte.

Sonntag, 21.08.2016, 18:47 Uhr

„Wir haben das Spiel phasenweise dominiert und müssen eigentlich gewinnen. Aber Altenrheine hat ja auch eine gute Mannschaft“, sagte der TuS-Coach. „Wir sind durch einen individuellen Fehler im Abwehrverbund früh in Rückstand geraten – Kai Sandmann hat das Tor gemacht – und mussten dem dann wieder hinterher laufen. Allerdings hatten wir auch vier, fünf gute Chancen, um den Ausgleich zu schießen.“

Vargin Der, Christian Hölker und Malte Greshake schrieb Reckels diese zwischen der 20. und 40. Minute zu, lediglich eine fand den Weg ins Tor zum Ausgleich. Nach einer schönen Kombination über Malte Greshake traf Hölker (35.) zum 1:1.

In Halbzeit zwei, so Reckels weiter, sei die Partie ausgeglichen gewesen, dennoch hätten beide Mannschaften Möglichkeiten gehabt, das Spiel für sich zu entscheiden, Jakob Schlatt, Der und auch Greshake.

TuS: Wenning-Künne - Hintelmann, Heppe, Kemper, Wilpsbäumer - Teriete, Botella, Marx - Greshake, C. Hölker - Der.

Tore: 1:0 (15.) Sandmann, 1:1 (35.) C. Hölker.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4247298?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845602%2F
Nachrichten-Ticker