Fußball: Frauen-Landesliga
Glücklicher Punktgewinn für Fußballerinnen von GW Nottuln

Nottuln -

Zwei Mal gerieten die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln im Heimspiel gegen den SC Gremmendorf in Rückstand. Beide Male meldeten sich die Grün-Weißen jedoch zurück und behielten so am ersten Spieltag zumindest einen Punkt im Stiftsdorf.

Sonntag, 28.08.2016, 19:08 Uhr

Melina Krampe (M.) im Mittelpunkt: Ihre Mitspielerinnen bejubeln mit ihr das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1.
Melina Krampe (M.) im Mittelpunkt: Ihre Mitspielerinnen bejubeln mit ihr das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Patrick Schulte

Für Trainerin Sabrina Prenzel war der Punktgewinn äußerst glücklich: „ Gremmendorf war heute die stärkere Mannschaft und hatte auch die besseren Chancen. Meine Mannschaft hat nicht den Einsatz gezeigt, den ich von ihr erwarte.“

Nachdem in der Anfangsphase bereits ein Gremmendorfer Treffer wegen Abseitsposition aberkannt worden war, gingen die SCG-Kickerinnen in der 26. Minute durch einen Treffer von Stefanie Heidfeld das erste Mal in Führung.

Gerade einmal fünf Minuten später traf Melina Krampe nach einem präzisen Eckball von Christine Greve zum Ausgleich. Für Greve, Neuzugang aus der eigenen U17-Jugend, hatte Prenzel ein Sonderlob parat: „Christine hat auf der linken Seite ein super Spiel gemacht und war heute auch kämpferisch ein Vorbild für den Rest des Teams.“

Den Beginn des zweiten Durchgangs verschlief die Nottulner Innenverteidigung dann offenbar komplett, sodass die Gäste in der 46. Minute mühelos zum 2:1 durch Daniela Karmann einnetzen konnten. In der Folge kamen die Gremmendorferinnen zu zwei weiteren Großchancen, die sie jedoch ungenutzt ließen. Es hätte die Entscheidung sein können, ja eigentlich sogar müssen. Kim Weber wusste diese Fahrlässigkeit aber zu bestrafen und markierte in der 65. Minute den Treffer zum 2:2-Endstand.

GW Nottuln : Mensmann - Greve, Mersmann, Krampe, Wirtz - Waltering, Brinkschulte (80. Feitscher), Weber, Kersting (81. Loenser) - Schäfer (76. Otto), Lindemann

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4264868?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845602%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker