Fußball | Landesliga Frauen: Fortuna Gronau - FC Marl
Fortuna wie die Murmeltiere

Gronau -

Und täglich grüßt das Murmeltier: Wie schon in der Vorwoche beim SC Gremmendorf unterlagen die Fußballerinnen von Fortuna Gronau auch an diesem Sonntag mit 0:6 – dieses Mal im Heimspiel gegen den FC Marl. Wie schon zuletzt stand es 0:2 zur Pause. Und wie auch beim SCG fing sich die Mannschaft von Ralf Spanier in der Schlussphase der Begegnung noch drei späte Gegentore.

Sonntag, 25.09.2016, 18:29 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 25.09.2016, 18:29 Uhr
Pia Busen feierten im zweiten Abschnitt gegen den FC Marl ihr Comeback nach der Baby-Pause. Sie ist eine der Alternativen, auf die Ralf Spanier nun in den kommenden Wochen hoffen darf.
Pia Busen feierten im zweiten Abschnitt gegen den FC Marl ihr Comeback nach der Baby-Pause. Sie ist eine der Alternativen, auf die Ralf Spanier nun in den kommenden Wochen hoffen darf. Foto: sh

Der kleine, aber feine Unterschied: Konnte der Fortuna-Coach dem Match beim Spitzenreiter einige gute Dinge abgewinnen, war das gegen Marl überhaupt nicht der Fall. Im Gegenteil: Insbesondere nach der Pause gab sich der Landesligist im heimischen Sportpark an der Laubstiege fast kampflos geschlagen. „Das war gar nichts. So haben wir in der Landesliga nichts zu suchen“, äußerte sich Spanier maßlos enttäuscht.

Nach der Pause läuft nichts mehr zusammen

Pech hatten die Gronauerinnen beim frühen 0:1, einem abgefälschten Schuss der Gäste nach zehn Minuten. Doch auch Gronau sollte seine Chancen bekommen. Kathrin Frieler und Jacqueline Eckelmann feuerten zweimal verheißungsvoll aus der Distanz ab. Darüber hinaus hatten die Gronauerinnen auch nach Standards zwei-, dreimal die Gelegenheit, das Leder über die Linie zu drücken.

Und im zweiten Durchgang? „Ich habe rein gar nichts auf dem Zettel stehen“, merkte Ralf Spanier frustriert an. Alleine das sagt eigentlich alles aus.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4329997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845601%2F
Nachrichten-Ticker