Fußball | Landesliga Frauen: SG Coesfeld - Fortuna Gronau
Mit Personalnot zur Spielgemeinschaft

„Diese Partie beim Tabellensechsten wird schwerer als das Heimspiel gegen den Vierten Brochterbeck“, mahnt Ralf Spanier seine Schützlinge davor, dass nach dem überraschenden Dreier am vergangenen Wochenende jetzt schon alles eitel Sonnenschein sei. Fortuna Gronaus Fußballerinnen gastieren am Sonntag ab 15 Uhr bei der SG Coesfeld. Und da muss der Übungsleiter improvisieren. Beim Training am Mittwoch hatte er erst zehn fitte Spielerinnen auf dem Zettel.

Freitag, 28.10.2016, 18:10 Uhr

Kathrin Frieler (re.) 
Kathrin Frieler (re.)  Foto: aho

Ausgangslage

Vom 2:1-Coup gegen Brochterbeck will Ralf Spanier nichts mehr hören. Die drei Punkte tun der Fortuna richtig gut, doch der Fokus liegt nun auf dem Gastspiel beim Tabellensechsten .

Personal

Die Liste der Spielerinnen, die ausfallen, ist deutlich länger als die der Akteurinnen, die zur Verfügung stehen. Allen voran Kathrin Frieler fehlt der Fortuna aufgrund eines Auslandsaufenthaltes für die nächsten zwei Monate komplett.

O-Ton

Spanier: „In der sehr jungen Coesfelder Elf steckt viel Potenzial. Angeführt wird das Team von einer überragenden Kristine Zumbült.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4398610?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845600%2F
Nachrichten-Ticker