Fußball: Kreisliga A 2 Münster
Verdienter Dreier für schnelle Bösenseller

Bösensell -

Mit einem Sieg wollte sich der SV Bösensell in die Winterpause verabschieden: Das gelang dem heimischen A-Ligisten am Sonntag beim 2:1-Auswärtserfolg in Nienberge.

Sonntag, 11.12.2016, 19:12 Uhr

Till Leifken setzt sich elegant gegen zwei Nienberger durch.
Till Leifken setzt sich elegant gegen zwei Nienberger durch. Foto: Heimspiel / Christian Lehmann

Anfangs fand der SVB nicht gut ins Spiel. Das blieb allerdings folgenlos. „Nach einer Viertelstunde klappte es dann aber immer besser. Wir haben mit unseren drei schnellen Spitzen gut über die Außen gekontert. Leider passte es aber noch nicht in der Mitte“, berichtete SVB-Trainer Fabian Leifken .

Erst nach dem Seitenwechsel belohnte sich der SVB für sein gutes Spiel: In der 52. Minute legte Florian Bußmann quer auf Linus Leifken, der das 1:0 markierte. In der 74. Minute kam das Leder nach einem Eckball von Niklas Klöfkorn zu Christoph Hohmann. Der Sechser legte den Ball in die Mitte zu Chris Schwarze ab, der auf 2:0 erhöhte.

Nienberge drängte jetzt auf den Anschlusstreffer, doch SVB-Torhüter Tim Schölling, der in der ersten Halbzeit noch einige Unsicherheiten gezeigt hatte, war nun der Fels in der Brandung. Erst in der Nachspielzeit gelang Kerem-Selim Kacar mit einem abgefälschten Distanzschuss das 1:2. Der Treffer kam für Nienberge allerdings zu spät.

„Der Sieg ist nach hinten raus verdient. Lars Rückel hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Er hatte gutes Tempo und machte wichtige Weg nach hinten“, lobte Fabian Leifken.

SVB: Schölling – Többen, Klöfkorn, Schwarze, J. Leifken – T. Leifken, Hohmann, Farwick (89. Evels) – Rückel, Bußmann (85. Sutholt), L. Leifken (62. Schulze Spüntrup) – Tore: 0:1 Linus Leifken (52.), 0:2 Schwarze (74.), 1:2 Kacar (90.+1)

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4494718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845597%2F4845598%2F
Nachrichten-Ticker