Fußball - 3. Liga
Sportfreunde Lotte verpflichten Saliou Sané

Lotte -

Die Sportfreunde Lotte haben Saliou Sané von Holstein Kiel verpflichtet. Dort war der Mittelstürmer im November aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden. Am Autobahnkreuz hat er einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben und erhält er eine neue Chance.

Freitag, 06.01.2017, 00:01 Uhr

Saliou Sané ist der erste Winterneuzugang der Sportfreunde und kommt von Holstein Kiel.
Saliou Sané ist der erste Winterneuzugang der Sportfreunde und kommt von Holstein Kiel. Foto: Mrugalla

Das für Freitagabend geplante Testspiel der Sportfreunde Lotte bei der Hammer SpVg ist witterungsbedingt abgesagt worden. Untätig war die Mannschaft aber nicht, trainierte gestern stattdessen zwei Mal.

Untätig waren auch die zuständigen Gremien hinter den Kulissen nicht und verpflichteten Saliou Sané . Der 1,87 Meter große Angreifer war im November beim Ligakonkurrenten Holstein Kiel aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden und deshalb auf dem Markt. „Jeder hat eine zweite Chance verdient, deshalb interessiert es mich auch nicht, was in Kiel vorgefallen ist“, freute sich Trainer Ismail Atalan über die Verpflichtung seines Wunschspielers.

Der Deutsch-Senegalese ist als kopfballstarker, wuchtiger Stürmer genau der Typ, den die Sportfreunde gesucht haben. Trotz anderer Angebote hat er sich für Lotte unter anderem aufgrund der „familiären Atmosphäre“ entschieden. Der 24-Jährige hat einen Vertrag zunächst bis Saisonende unterschrieben und trainierte gestern bereits mit. Der Mittelstürmer wird die Rückennummer 9 tragen. Sané kann auf neun Zweitliga-, 49 Drittliga- und 33 Regionalliga-Spiele verweisen.

Mit Jan Holldack testen die Sportfreunde derzeit einen Defensivspieler, der auf der Rechts- und Innenverteidigerposition zuhause ist. Der 1,81 Meter große und 20 Jahre junge Holldack wurde in Neunkirchen geboren, durchlief sämtliche Jugendmannschaften des 1. FC Köln und war zuletzt aktiv für den englischen Zweitligisten FC Brentfort. Er soll in den nächsten Tagen intensiv getestet werden.

Nach den beiden Einheiten gestern, trainiert ein Teil der Mannschaft heute ein weiteres Mal, die anderen Spieler nehmen am Hallenturnier des SV Hellern teil. Am Sonntag ist frei, ehe am Montag und Dienstag ein Laktattest für alle ansteht. Anschließend fährt die Mannschaft von Dienstag bis Donnerstag ins Trainingslager nach Ankum mit einem Testspiel am Mittwoch (18 Uhr) gegen SC Wiedenbrück.

Heute nimmt der Drittligist am Hallenfußballturnier des SV Hellern teil. Ab 13 Uhr treffen die Sportfreunde in der Gruppe „El Hidalgo“ auf Jong AZ Alkmaar, Westfalia Rhynern, den VfR Voxtrup und die Inselkicker des TSV Juist. Zum weiteren Teilnehmerfeld und damit mögliche Gegner im Anschluss an die Gruppenphase sind der Gastgeber SV Hellern, der Regionalligist 1. FC Germania Egestorf-Langreder, Westfalia Herne, VfL Osnabrück U21 und die U21 von Werder Bremen. Das Finale wird um 19 Uhr angepfiffen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4542414?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845593%2F4845596%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker