Fußball: Kreisliga A 2 Münster
GS Hohenholte hadert mit dem Schiri

Hohenholte -

„Wir haben viel Aufwand betrieben. Der Ertrag ist dagegen nur mittelmäßig“, resümierte Dirk Nottebaum, Trainer der Kreisliga A-Fußballer von GS Hohenholte, nach dem 1:1 (0:1)-Unentschieden beim Tabellenvorletzten SC Capelle.

Sonntag, 12.03.2017, 20:03 Uhr

War nicht mit jedem Pfiff einverstanden: Hohenholtes Trainer Dirk Nottebaum.
War nicht mit jedem Pfiff einverstanden: Hohenholtes Trainer Dirk Nottebaum. Foto: Johannes Oetz

Die Gelb-Schwarzen hätten einen Auftakt nach Maß erwischen können, wenn Tobias Greulich in der vierten Minute nicht mit einem Elfmeter am gegnerischen Torhüter gescheitert wäre. Zuvor war Ferdinand Vogelsang gefoult worden. Die Gastgeber kämpften und rannten auf dem sehr schwer zu bespielenden Naturrasen, der im Jahr 2017 erstmalig genutzt wurde, um ihr Leben. Mit Erfolg, denn gleich der erste Torschuss von Fabian Steinhoff bedeutete die überraschende Führung.

Die besten Möglichkeiten zum Ausgleich besaßen vor der Pause Tobias Greulich und Björn Wildermann.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein Spiel auf das Tor der Platzherren. Hundertprozentige Möglichkeiten erspielte sich die Nottebaum-Elf jedoch nicht. Erst in der 90. Minute durfte der mitgereiste Anhang aus Hohenholte jubeln. Im Anschluss an einen Freistoß von Greulich war Marvin Niehoff mit einem 16 Meter-Schuss erfolgreich.

Große Aufregung nur wenige Sekunden später: Nach einem weiteren Greulich-Freistoß war der Ball eindeutig hinter der Torlinie. Die GSH-Kicker drehten bereits jubelnd ab, doch Schiedsrichter Krishna Everding hatte etwas dagegen und ließ weiterspielen. „Unglaublich“, sagte Nottebaum danach. „Der Unparteiische war der schwächste Mann auf dem Platz.“ Zuvor hätte, so der Hohenholter Trainer, der Referee bereits einen klaren Ellenbogenschlag in den Magen von Stephan Waltring übersehen.

GSH: Y. Boonk – Lütke-Wahlert (75. M. Wildermann), M. Boonk, Bussmann – Greulich, Waltring, Nolte (60. Berndt), B. Wildermann (75. C. Vogelsang), F. Vogelsang - Niehoff, Wilhelmer – Tore: 1:0 Steinhoff (19.), 1:1 Niehoff (90.)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4698752?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845593%2F4845594%2F
Nachrichten-Ticker