Fußball: Bezirksliga
Grevens unverhohlene Vorfreude auf die kommende Spielzeit wächst

Greven -

Noch wenige Wochen dauert die laufende Spielzeit. Der SC Greven 09 hat sich aus dem Tabellenkeller bis ins Mittelfeld vorgearbeitet. Niemand glaubt ernsthaft, dass das Projekt Klassenerhalt noch scheitern könnte. Hinter den Kulissen wird bereits fleißig am Kader für die kommende Spielzeit gearbeitet – und sorgt für unverhohlene Freude bei den Verantwortlichen.

Freitag, 21.04.2017, 15:04 Uhr

Fußballabteilungsleiter Frank Blom (links), 09-Trainer Andreas Sommer (mitte) und der Sportliche Leiter Harald Peppenhorst (rechts) begrüßen die Neuzugänge Sven Jaspert (2.v.l.) und Sven Meckelholt (2.v.r.)
Fußballabteilungsleiter Frank Blom (links), 09-Trainer Andreas Sommer (Mitte) und der Sportliche Leiter Harald Peppenhorst (rechts) begrüßen die Neuzugänge Sven Jaspert (2.v.l.) und Sven Meckelholt (2.v.r.) Foto: Ulrich Schaper

09-Cheftrainer Sommer begrüßt seine neuen Mitarbeiter Sven Jaspert und Sven Meckelholt per Handschlag und mit einem Lachen. Der Übungsleiter ist bester Laune. Gleiches gilt für Fußballabteilungsleiter Frank Blom und Sportchef Harald Peppenhorst . Nachdem sich die Grevener Stück für Stück ins Tabellen-Mittelfeld der Bezirksliga vorgespielt haben ist man bester Dinge, die Saison zu einem vernünftigen Ende zu bringen – sprich die Klasse zu halten.

Das allein sorgt bereits für strahlende Gesichter in der Schöneflieth, noch viel mehr aber freut sich die Führungsriege auf die kommende Saison. Nahezu der komplette Kader hat zugesagt, eine weitere Spielzeit für 09 die Schuhe zu schnüren – ja, das gilt auch für Ex-Profi Julian Loose – und einige weitere qualitativ hochwertige Neuzugänge lassen erahnen, dass es eine sehr gute Saison für die Grevener werden könnte. Mit Sven Jaspert (20/Innenverteidigung/Emsdetten 05) und Sven Meckelholt (27/Torwart/ SV Burgsteinfurt ) hat der Bezirksligist vor allem in der Defensive ordentlich nachgelegt. Natürlich haben beide, darauf haben die 09-Verantwortlichen zuletzt großen Wert gelegt, einen Bezug zu Greven . Jaspert durchlief die Jugendausbildung bei 09, Meckelholt arbeitet seit über drei Jahren in der Emsstadt.

„Wir haben die Kaderplanung für die kommende Spielzeit damit so gut wie abgeschlossen“, sagt 09-Sportchef Harald Peppenhorst. Nahezu jede Position sei doppelt besetzt, was auch Trainer Sommer eine gute Arbeitsbasis verschafft. „Wir haben in der Vergangenheit immer wieder personelle Engpässe gehabt, die uns vor große Probleme gestellt haben. Mit so einem breiten Kader kann man ganz anders arbeiten. Das erhöht auch den Druck auf jeden einzelnen Spieler.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4781081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F4845593%2F4894268%2F
Kameraden nehmen Abschied von getötetem Feuerwehrmann
Hunderte Einsatzkräfte waren zum Trauergottesdienst in der Reithalle des Zucht,- Reit- und Fahrvereins Lienen gekommen.
Nachrichten-Ticker