Fußball: Frauen-Bezirksliga 6
Damen des FC Nordwalde verpassen ebenfalls den Titel

Nordwalde -

Meisterschaft ade heißt es für die Frauen des FC Nordwalde, die am Sonntag im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Turo Darfeld mit 0:3 (0:2) eine empfindliche und schmerzliche Niederlage einstecken mussten.

Montag, 15.05.2017, 12:05 Uhr

Die Entstehungsgeschichte des 1:0: Der Freistoß von Eva-Maria Wewers (Nr. 11) geht über die Nordwalder Mauer hinweg und landete kurze Zeit später im Tor – allerdings, wie FCN-Trainer Hennes Jerzinowski – aus klarer Abseitsposition.
Die Entstehungsgeschichte des 1:0: Der Freistoß von Eva-Maria Wewers (Nr. 11) geht über die Nordwalder Mauer hinweg und landete kurze Zeit später im Tor – allerdings, wie FCN-Trainer Hennes Jerzinowski – aus klarer Abseitsposition. Foto: Marc Brenzel

Meisterschaft ade heißt es für die Frauen des FC Nordwalde , die am Sonntag im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Turo Darfeld mit 0:3 (0:2) eine empfindliche und schmerzliche Niederlage einstecken mussten. „Natürlich waren wir enttäuscht, aber Darfeld war klar besser, spielerisch, läuferisch und auch in der Einstellung, und hat verdient gewonnen“, zeigte sich Nordwaldes Trainer Hennes Jerzinowski als guter Verlierer. Zwei Spieltage sind noch zu absolvieren, Darfeld liegt mit vier Punkten vor dem FCN (64), der lange Zeit die Tabelle angeführt hatte. Nur wenn Nordwalde beide Spiele gewinnt und Darfeld patzt, wäre noch was zu holen – aber so recht dran glauben, mag Jerzinowski nicht.

Darfeld erzielte bereits in der 3. Minute die Führung, die jedoch, so der Trainer, aus einen klaren Abseitsstellung resultierte. Nach einer Ecke und Kopfballabwehr fiel der Ball Carolin Kemper direkt vor die Füße. Die ließ sich nicht zweimal bitten und schoss ein.

Danach waren die Rollen im Mittelfeld und das Spiel verteilt. Torchancen ergaben sich für beide Mannschaften eher wenig bis gar nicht. Erst kurz vor der Pause bescherte ein Standard den Gästen das 2:0. Isabell Kortüm zielte aus 26 Metern ziemlich gut und hämmerte das Kunstleder genau in den Winkel. „Ein Sonntagsschuss, den sie so wahrscheinlich nie wieder machen wird“, kommentierte Jerzinowski diesen Freistoß.

Nach der Pause musste Nordwalde seine Angriffsbemühungen zwangsläufig erhöhen. Der Trainer stellte hinten auf Dreierkette um und brachte eine zweite Stürmerin, um mehr Druck auf die Hintermannschaft von Turo Darfeld auszuüben.

Doch der Schuss ging komplett nach hinten los, als Darfeld bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff das 3:0 erzielte. „Damit war das Buch zu“, ließen Nordwaldes Spielerinnen laut Trainer die Köpfe hängen. Treffer Nummer drei resultierte diesmal allerdings nicht aus einem Standard, sondern war über mehrere Stationen schön herausgespielt. Anschließend tat Darfeld nur noch das Nötigste, um den Vorsprung zu verteidigen.

Ein Sonntagsschuss, den sie so wahrscheinlich nie wieder machen wird.

Hennes Jerzinowski
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4835831?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Liveticker: SC Verl - Preußen Münster
Fußball: Testspiel: Liveticker: SC Verl - Preußen Münster
Nachrichten-Ticker