Fußball: Landesliga
SVB schafft die Punktlandung

Burgsteinfurt -

Der SV Burgsteinfurt spielt auch in der kommenden Saison in der Landesliga. Dank eines 3:0-Sieges gegen GW Nottuln brachten die Stemmerter am letzten Spieltag den Klassenerhalt in trockene Tücher.

Sonntag, 28.05.2017, 20:05 Uhr

Geschafft! Nach dem 3:0-Sieg gegen GW Nottuln und dem damit verbundenen Klassenerhalt kannte der Jubeln bei den Burgsteinfurtern keine Grenzen.
Geschafft! Nach dem 3:0-Sieg gegen GW Nottuln und dem damit verbundenen Klassenerhalt kannte der Jubeln bei den Burgsteinfurtern keine Grenzen. Foto: Vera Szybalski

Ende gut, alles gut. Dass sich diese Redewendung am letzten Saison-Spieltag für den SV Burgsteinfurt bewahrheiten sollte, war vor zwei Wochen eher unwahrscheinlich. Doch spät, aber nicht zu spät starteten die Stemmerter noch einmal durch und sicherten sich gestern durch einen überzeugenden und verdienten 3:0 (3:0)-Sieg gegen Grün-Weiß Nottuln den Klassenerhalt in der Landesliga .

Nie zuvor in dieser Saison war die Stimmung im Steinfurter VR-Bank-Stadion so ausgelassen, geradezu überschwänglich wie am diesem Sonntagnachmittag. Die Tribüne war voll besetzt, und auch entlang der beiden Geraden fieberten rund 400 Zuschauer mit. Das lag weniger daran, dass der SVB seine Fans auch in diesem Jahr zu einem Umtrunk eingeladen hatte. Vielmehr war das Interesse wohl eher ein Indiz dafür, dass vielen Anhängern das sportliche Schicksal seiner ranghöchsten Fußball-Mannschaft nicht egal ist.

Die Gelb-Roten enttäuschten die Erwartungen nicht. Denn die Elf von Trainer Christoph Klein-Reesink legte ein höllisches Tempo vor und schickte sich an, die Nottulner in Grund und Boden zu spielen. Dritte Minute: Lars Kormann flankte von der linken Außenbahn zu Thomas Artmann . Der zog ab, doch GWN-Keeper Malte Wilmsen parierte. Nur drei Minuten später brachte Artmann die Kugel von links auf den langen Pfosten. Alexander Hollermann legte per Kopf auf Lucas Bahlmann ab, der aus kurzer Distanz zum 1:0 vollendete.

SV Burgsteinfurt sichert den Klassenerhalt

1/25
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski
  • Es ist vollbracht: Mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Grün-Weiß Nottuln sichert sich der SV Burgsteinfurt am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Foto: Vera Szybalski

Nottulns Artwort ließ nicht lange auf sich warten. In der 9. Minute wurde An­dré Kreuz mit einem Pass in die Schnittstelle der SVB-Abwehr freigespielt. Der Angreifer lief alleine auf das Burgsteinfurter Tor zu, verpasste mit seinem Flachschuss den Kasten nur um Zentimeter. Doch im Gegenzug wieder die Gastgeber: Bahlmann wurde kurz vor dem gegnerischen Strafraum gefoult. Da ein Nottulner den Ball nach einem von Artmann geschossenen Freistoß in eine neue Richtung lenkte, senkte sich die Kugel zur 2:0-Führung ins Netz.

Die Burgsteinfurter überzeugten in der Anfangsphase vollends. Sie liefen die Gegner schon in deren eigener Hälfte an, zeigten gutes Zweikampfverhalten und kauften mit ihrem aggressiven Pressing dem Gegner den Schneid ab. Die Frage, die sich nur stellte, lautete: Wie lange vermag die Mannschaft dieses Tempo zu halten? Klein-Reesink hatte sich etwas dabei gedacht. „Wir sind hohes Tempo gegangen, weil wir vorlegen wollten. Denn wir wussten, dass uns das bei diesen klimatischen Verhältnissen Vorteile bringen würde.“

Mit zunehmender Spielzeit schalteten die Stemmerter einen Gang zurück. Doch das SVB-Tor geriet nicht in Gefahr, weil die Vierer-Abwehrkette mit den Innenverteidigern Max Moor und Fabian Erber sowie Marius Heckmann und Ole Liemann auf den Außenpositionen wachsam war und nichts anbrennen ließ. Und als sich die komplett aufrückenden Gäste den Ball in der 38. Minute von Bahlmann abluchsen ließen, bestrafte Hollermann diese Nachlässigkeit mit dem Treffer zum 3:0.

In Halbzeit zwei hatte der SVB nach einem Schuss von Oliver Leifken (47.) und Philipp Daldrup (63.) nur noch zwei brenzlige Situationen zu überstehen. Mehr passierte nicht, weil die Gelb-Roten bis zur letzten Sekunde die Konzentration hochhielten. Am Ende herrschte nur noch grenzenloser Jubel über den kaum mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt. „Das war ganz klar eine Sache des Willens. Ich denke, unsere Mannschaft ist heute und am vergangenen Sonntag in Ahaus über sich hin­ausgewachsen“, sagte der Coach. Und äußerte zugleich die Hoffnung, dass das auch einen Lerneffekt auslösen wird: „Solche Spiele sind dazu da, um sie zu gewinnen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, und auch meine Mannschaft werden solche Spiele weiterbringen.“

SVB: Beermann – Heckmann, Moor (85. Schmerling), Erber, Liemann – Feldhues, Bügener – Bahlmann, Artmann, Kormann (90.+1 Brake) – Hollermann (67. Behn). – Tore: 1:0 Bahlmann (6.), 2:0 Artmann (11.), 3:0 Hollermann (38.).

Wir wollten vorlegen, weil wir wussten, dass uns das bei dieser Hitze Vorteile bringen würde.

Christoph Klein-Reesink
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4885925?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker