Fußball: Auszeichnung für heimische Trainer
Lars Müller und Ingo Witschenbach geehrt

Hiddingsel/Appelhülsen -

Ingo Witschenbach (Arminia Appelhülsen) und Lars Müller (Vorwärts Hiddingsel) sind im Münsterland bekannte Trainer. Die beiden Coaches erlebten jetzt eine Sternstunde, denn sie wurden in der Veltins-Arena für 25 Jahre Mitgliedschaft bei „ihrem“ FC Schalke 04 ausgezeichnet.

Dienstag, 27.06.2017, 15:06 Uhr

25 Jahre blau und weiß: Lars Müller (l.) und Ingo Witschenbach.
25 Jahre blau und weiß: Lars Müller (l.) und Ingo Witschenbach. Foto: privat

Auf der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 stand am Sonntag nicht nur der neue Schalker Trainer Domenico Tedesco im Mittelpunkt, sondern auch zwei heimische Fußballlehrer. Ingo Witschenbach ( Arminia Appelhülsen) und Lars Müller (Vorwärts Hiddingsel, zuvor SV Bösensell) erhielten in der Velins-Arena für 25 Jahre treue Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel der Königsblauen.

„Mein Vater wollte mich damals nicht im Verein anmelden. Als ich 18 wurde, habe ich dann aus voller Überzeugung direkt beim FC Schalke 04 unterschrieben“, berichtete Lars Müller.

Die Treue von Ingo Witschenbach währt sogar schon etwas länger: „Bevor ich damals unterschieb, habe ich schon zehn Jahre lang die Heimspiele regelmäßig besucht. Eigentlich bin ich schon seit meinem sechsten Lebensjahr im Stadion.“

Noch heute haben er und Lars Müller, die gemeinsam zur Mitgliederversammlung fuhren, eine Jahreskarte beim Tabellenzehnten der abgelaufenen Saison.

In der kommenden Spielzeit werden sich die beiden Übungsleiter häufiger sehen: Müller stieg mit Hiddingsel in die B-Liga auf und freut sich schon auf die Vergleiche mit der Arminia. Witschenbach geht es nicht anders: „Ich fahre doch lieber nach Hiddingsel als zu Gescher 5.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4961732?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker