Fußball: 3. Liga
VfL verspielt 2:0-Pausenführung

Osnabrück -

Der VfL Osnabrück holte zum Auftakt der 3. Fußball-Liga einen Punkt beim Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC. Beim 2:2 führte die Mannschaft von Trainer Joe Enochs zur Halbzeit mit 2:0.

Sonntag, 30.07.2017, 17:01 Uhr

Jules Reimerink hatte den VfL im Karlsruher Wildpark in Führung gebracht.
Jules Reimerink hatte den VfL im Karlsruher Wildpark in Führung gebracht. Foto: Alfred Stegemann

Zur Halbzeit sah es so aus, als könnte der VfL Osnabrück im Auftaktspiel der 3. Fußball-Liga drei Punkte beim Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC entführen, der VfL führte 2:0. Am Ende musste die Mannschaft von Trainer Joe Enochs mit einem Punkt zufrieden sein, denn beim 2:2 war der KSC dem Siegtreffer am Ende näher.

Karlsruhe präsentierte sich in der ersten Hälfte wenig zwingend. Der VfL auf der anderen Seite nutzte seine gut herausgespielten Chancen konsequent zur 2:0-Halbzeitführung. In der 13. Minute tauchte Jules Reimerink nach Pass von Kwasi Okyere Wriedt frei vor dem Karlsruher Tor auf und markierte das 1:0 mit einem Schuss aus zehn Metern. In der 39. Minute traf Tim Danneberg nach Vorarbeit von Wriedt und Reimerink aus kurzer Entfernung. Auf der anderen Seite ließ der VfL wenig zu, die Karlsruher hatten keine nennenswerte Torchance.

Das blieb in der zweiten Halbzeit zunächst so, nach einer Stunde jedoch wurde der KSC stärker. Konsequenz: Der Anschlusstreffer zum 1:2 in der 69. Minute durch Dominik Stroh-Engel nach Vorarbeit von Marc Lorenz. Und in der 74, Minute erzielten die Karlsruher den Ausgleich per Foulelfmeter durch Anton Fink. Steffen Tigges hatte zuvor den eingewechselten Florent Muslija im Strafraum gefoult.

Anschließend waren die Gastgeber näher dran am Siegtreffer. Dem VfL gelang es jedoch wieder, die Partie zu beruhigen, und rettete zumindest einen Punkt.

Karlsruher SC: Uphoff - Bader, Stoll, Pisot, Föhrenbach - Bülow, Hofmann - Camoglu (71. Muslija), Lorenz - Fink (83. Wanitzek) - Stroh-Engel (81. Schleusener)

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangaré, Appiah, Groß, Zorba - Arslan, Krasniqi - Reimerink, Danneberg (72. Tigges), Bickel - Wriedt (85. Kristo)

Tore: 0:1 Reimerink (13.), 0:2 Danneberg (39.), 1:2 Stroh-Engel (69.), 2:2 Fink (74., Foulelfmeter) – Gelbe Karten: Pisot, Lorenz / Bickel, St. Tigges – Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel) – Zuschauer: 14 837.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5026743?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker