Fußball | Bezirksliga 11: TuS Haltern 2 - Vorwärts Epe
„Deeli“ nicht nur ein Winner

Epe -

Das 4:1 gegen Borken-Hoxfeld, also der zweite Sieg in Serie, war am vergangenen Sonntag am Wolbertshof sicher ein Gesprächsthema – und wurde dennoch in den Schatten gestellt von einer anderen Aktion. Denn erst durch das beherzte Einschreiten von Vorwärts Epes Marcel Deelen nahm Referee Bernward Pinke die Rote Karte für einen Borkener zurück.

Freitag, 10.11.2017, 20:11 Uhr

Marcel Deelen: Ein ehrgeiziger Winner-Typ, für den Fairness trotzdem immer oberstes Gebot bleibt. 
Marcel Deelen: Ein ehrgeiziger Winner-Typ, für den Fairness trotzdem immer oberstes Gebot bleibt.  Foto: Laura Hoof

Das identifizierte grobe Foulspiel entpuppte sich als Ausrutscher. Deelen klärte den Schiedsrichter darüber auf, und der Unparteiische korrigierte seine Entscheidung.

„Deeli ist sehr ehrgeizig und ein Winner-Typ“, kommentierte Trainer Dirk Bültbrun die Szene. „Dennoch stehen Fairness und Ehrlichkeit bei ihm immer an erster Stelle“, lobt der Übungsleiter, findet aber auch einige kritische Töne: „Leider sind diese aufrichtigen Charaktere viel zu selten im Amateursport zu finden. Wir haben das in dieser Saison schon mehrere Male zu unserem eigenen Nachteil erfahren.“

Selbstbedienungsladen Vorwärts

Am Sonntag (14.30 Uhr) will Vorwärts Epe den Positivtrend bei TuS Haltern 2 bestätigen. „Auswärts kamen wir bisher leider noch nicht über die Rolle eines Selbstbedienungsladens hinaus“, erwähnt Bültbrun die Schwäche auf fremden Plätzen mit süffisantem Unterton. „Trotz ansprechender Leistungen lassen wir dort zu viele Punkte liegen. Aber wir glauben an unsere Chance beim Tabellennachbarn und wollen diese Negativserie beenden.“ Fraglich ist noch der Einsatz von Stürmer Bernd Möllers.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5278939?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker