Fußball: Landesliga 4
VfL Senden empfängt Viktoria Heiden

Nach dem Sieg in Borken will der VfL Senden nachlegen. Am Sonntag kommt der abstiegsgefährdete FC Viktoria Heiden.

Freitag, 16.03.2018, 18:03 Uhr

VfL-Innenverteidiger Patrick Reckmann ist wieder ins Training eingestiegen, kommt für einen Einsatz aber noch nicht in Frage.
VfL-Innenverteidiger Patrick Reckmann ist wieder ins Training eingestiegen, kommt für einen Einsatz aber noch nicht in Frage.

Ausgangslage

Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr. Nach zwei Niederlagen hat der VfL bei der SG Borken wieder drei Punkte eingefahren. Er steht auf dem achten Platz, die Viktoria auf Rang zwölf. Die Gastgeber haben sieben Punkte mehr auf dem Konto, verloren das Hinspiel allerdings mit 1:3.

Personal

Verzichten muss der VfL weiter auf Mario Dening, Patrick Reckmann und Marcel Berik. Joshua Dabrowski ist angeschlagen, sein Einsatz noch fraglich.

O-Ton

„Die Heidener müssen unbedingt punkten“, sagt Sendens Coach Rainer Leifken. „Das wird also keine einfache Aufgabe.“

Sonntag

15 Uhr

Senden

Sportpark

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5596313?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker