Fußball: Landesliga 4
SV Herbern empfängt Ex-Ligafavorit SV Mesum

Der SV Herbern empfängt als Tabellendritter den Zweiten und ehemaligen Meisterschaftsfavoriten SV Mesum. Mit einem Sieg könnte der SVH den Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz wieder spannend machen.

Freitag, 06.04.2018, 19:04 Uhr

Dennis Hölscher 
Dennis Hölscher  Foto: chrb

Ausgangslage

Angepfiffen wird die Partie am Sonntag (8. April) um 15 Uhr an der Werner Straße. Der Tabellendritte SVH hat sechs Punkte Rückstand auf den Zweiten Mesum. Ein Sieg der Herberner würde den Kampf hinter dem designierten Meister Emsdetten noch einmal spannend machen. Denn auch der Zweite steigt direkt in die Westfalenliga auf. Das Hinspiel endete 2:2.

Personal

Auf die Urlauber Daniel Krüger und Whitson müssen die Gastgeber verzichten. Dennis Hölscher und Simon Mors sind wieder mit dabei.

O-Ton

„Mesum ist schon eine Mannschaft, die da oben hingehört“, sagt Herberns Trainer Holger Möllers. „Sie haben einen überragenden Kader und müssen eigentlich aufsteigen. Für uns ist der dritte Platz dagegen nur eine tolle Momentaufnahme. Wir werden dem SVM das Leben aber schwer machen.“

Sonntag

15 Uhr

Herbern

Werner Straße

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5642558?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker