Fußball: Landesliga
SC Münster 08 bei Viktoria Heiden ohne Elan

Münster -

Nur noch Sechster. Für Münster 08 geht es in der Tabelle nach der 1:4-Niederlage bei Viktoria Heiden bergab. „Das war ein ganz schwacher Auftritt von uns“, so Trainer Mirsad Celebic.

Sonntag, 08.04.2018, 18:04 Uhr

Bedient: Nullacht-Coach Mirsad Celebic
Bedient: Nullacht-Coach Mirsad Celebic Foto: Johannes Oetz

Mirsad Celebic hat viel erlebt. Als Spieler, als Trainer. „Aber das noch nicht.“ Der Übungsleiter des SC Münster 08 war bedient ob der 1:4-Niederlage am Sonntag bei Viktoria Heiden . „Ich habe nicht geglaubt, dass wir so schlecht spielen können. Aber diese Erfahrung gehört dazu“, sagte Celebic, der die Pleite unter der Woche nochmals aufarbeiten will. „Aber die Truppe ist jung, darf Fehler machen. Nur so naiv darf man sich nicht anstellen.“

Ein Doppelpack von Markus Seyer (26./32.) brachte die Platzherren auf einem „äußerst schwer zu bespielenden Untergrund“ (Celebic) in die Spur. Frederik Schultes Anschlusstor nach 41 Minuten war nicht mehr als ein Strohfeuer. Bernd Oenning (48.) und Benedikt Hussmann (69.) sorgten für klare Verhältnisse. „Vor allem bei den Standards haben wir diesmal schlecht verteidigt. Das war nichts, obwohl ich meinen Jungs das Bemühen nicht absprechen will“, so Celebic. André Otto sah in der Nachspielzeit noch die Ampelkarte (90.4). Münster 08: Ostrop – Siegert (67. E. Celebic), Ricken, Eising (51. Johannknecht), Hehemann – Schulte (75. Vaz Lopes), Stiller – Hamsen, Höppner, Otto – Breloh

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5647144?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker