Fußball: 3. Liga
Mit Andre Dej verlässt bereits der achte Leistungsträger die Sportfreunde Lotte

Lotte -

Die Spatzen hatten es bereits von den Dächern gepfiffen. Nach seiner Vertragsauflösung verlässt auch Andre Dej die Sportfreunde Lotte. Er wechselt zum Zweitligisten SSV Jahn Regensburg. Dej ist bereits der achte Stammspieler in dieser Wechselperiode, der geht.

Freitag, 15.06.2018, 00:00 Uhr

Andre Dej zieht es von Lotte zum SSV Jahn Regensburg. Er ist bereits der achte Stammspieler, der die Sportfreunde verlässt.
Andre Dej zieht es von Lotte zum SSV Jahn Regensburg. Er ist bereits der achte Stammspieler, der die Sportfreunde verlässt. Foto: Mrugalla

Eine weitere Stammkraft zieht es weg von den Sportfreunden Lotte. Andre Dej hat seinen bis 2019 laufenden Vertrag aufgekündigt und wechselt zum SSV Jahn Regensburg . Dort trifft er auf seinen ehemaligen Kollegen Hamadi Al-Ghaddioui, den im Winter von Lotte zum Zweit-Bundesligisten wechselte. Über die Ablösemodalitäten haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Dej war im Sommer 2015 von Viktoria Köln zu den Sportfreunden gekommen und bestritt insgesamt 117 Pflichtspiele für die SFL. In der vergangenen beiden Spielzeiten war er in 64 Drittliga-Partien am Ball (elf Tore und 14 Vorlagen). Nach drei Jahren mit Drittliga-Aufstieg, DFB-Pokal-Geschichten und zweifachem Klassenerhalt in der 3. Liga. „Es war sehr schön in Lotte vom letzten Jahr insgesamt abgesehen“, meinte der 26-Jährige.

Nach den beiden Torhütern Benedikt Fernandez und David Buchholz, Maximilian Rossmann, Moritz Heyer, Kevin Pires-Rodrigues, Kevin Freiberger und Bernd Rosinger ist Dej bereits der achte Leistungsträger, der den Club vom Autobahnkreuz verlässt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5821079?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker