Fußball: Oberliga Westfalen
Rot-Weiß Ahlen holt Marco Fiore aus Köln

Ahlen -

Marco Fiore verstärkt zur neuen Saison die Mannschaft von Rot-Weiß Ahlen. Mit der Verpflichtung des 29-jährigen Mittelfeldspielers erhält Trainer Michael Schrank einen erfahrenen Führungsspieler, der vom Regionalligisten FC Viktoria Köln zurück an die Werse wechselt. In der Saison 2015/2016 trug Fiore bereits das Ahlener Trikot.

Sonntag, 01.07.2018, 12:44 Uhr

Marco Fiore hat bei RW Ahlen (erneut) einen Vertrag unterschrieben. Er kehrt von Viktoria Köln zurück zu dem Oberligisten.
Marco Fiore hat bei RW Ahlen (erneut) einen Vertrag unterschrieben. Er kehrt von Viktoria Köln zurück zu dem Oberligisten. Foto: Stiemke

Dabei verpasste er in seinen 20 Pflichtspieleinsätzen keine einzige Spielminute, ehe es ihn von der Werse an den Rhein zog. Fiore , der in seiner Jugend beim FC Schalke 04 ausgebildet wurde, war vor seinem ersten Engagement in Ahlen als Profi in Italien im Einsatz, unter anderem beim damaligen Erstligisten Catania Calcio.

„Marco hat ohne jeden Zweifel Qualitäten, die jedem Verein in unserer Liga weiterhelfen würden. Er verfügt über einen sehr großen Erfahrungsschatz aus höheren Ligen und wird hoffentlich eine entscheidende Rolle in unserer Mannschaft einnehmen“, freut sich Michael Schrank über seinen Neuzugang.

„Es fühlt sich richtig gut an, wieder nach Ahlen zu kommen. Ich habe für mich den Entschluss gefasst, wieder zurück in meine Heimat zu ziehen. Auch deshalb habe ich mich gegen andere Regionalligisten und für Ahlen entschieden. Ich hatte vor zwei Jahren eine gute Zeit bei RWA und hoffe, dass wir in der neuen Saison erfolgreichen und attraktiven Fußball spielen werden. Ich spüre, dass sehr viel Potenzial in Rot-Weiß Ahlen steckt und ich habe große Lust auf diese Aufgabe“, so Marco Fiore nach seiner Unterschrift.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5865388?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker