Fußball: 3. Liga
Termingenaue Ansetzungen: SF Lotte ohne Samstag-Heimspiel

Lotte / Osnabrück -

Der Deutsche Fußball-Bund hat Dienstag die Spieltage vier bis zehn in der 3. Liga terminiert. Auf die Sportfreunde Lotte wartet nach dem Saisonauftaktspiel am 30. Juli gegen SV Meppen am 13. August beim SC Preußen Münster bereits das zweite Montag- aber kein Samstag-Heimspiel.

Dienstag, 17.07.2018, 00:00 Uhr

Das Duell der Sportfreunde Lotte gegen Preußen Münster wird an einem Montag ausgetragen. Dann wird Kevin Pires-Rodrigues (links) nicht mehr im SFL-Dress auflaufen, sondern im grünen Trikot.
Das Duell der Sportfreunde Lotte gegen Preußen Münster wird an einem Montag ausgetragen. Dann wird Kevin Pires-Rodrigues (links) nicht mehr im SFL-Dress auflaufen, sondern im grünen Trikot. Foto: Mrugalla

Der Deutsche Fußball-Bund hat Dienstag die Spieltage vier bis zehn in der 3. Liga terminiert. Auf die Sportfreunde Lotte wartet nach dem Saisonauftaktspiel am 30. Juli gegen SV Meppen am 13. August beim SC Preußen Münster bereits das zweite Montag-Spiel. Duelle an einem Samstag im heimischen Frimo-Stadion wird es an den ersten zehn Spieltagen nicht geben, da die Sportfreunde daheim zwei Mal sonntags (jeweils ab 13 Uhr gegen den Halleschen FC und FSV Zwickau mit Ex-VfL-Trainer Joe Enochs) antreten und am Dienstag, 25. September, unter Flutlicht gegen Carl Zeiss Jena. Nur auswärts darf die Elf von Trainer Matthias Mauksch samstags ran.

Jeder Verein der 3. Liga muss drei Mal in der Saison an einem Montag antreten, um für eine gerechte Ausgewogenheit der Spiele zu sorgen. Auf die Sportfreunde Lotte wartet in der gesamten Saison nun also nur noch ein Montag-spiel, das dann voraussichtlich auswärts sein wird.

Der VfL Osnabrück trifft durchgehend eine Woche später auf die vorherigen Gegner der Sportfreunde Lotte. Die Heimspiele gegen Preußen Münster und den Karlsruher SC bestreiten die Lila-Weißen am Regelspieltag Samstag, der Brückentag gegen Fortuna Köln findet in einer weiteren Englischen Woche an einem Mittwoch statt. Auch die Auswärtsspiele in Großaspach und Halle sind für Samstag terminiert, die Partien in Zwickau und in Jena werden hingegen an einem Sonntag ausgetragen – jeweils um 13 Uhr.

Termingenaue Ansetzungen von Preußen Münster, VfL Osnabrück und den Sportfreunden Lotte:

1. Spieltag

Samstag, 27. Juli, 14 Uhr:

VfL - Würzburger Kickers

Fortuna Köln - Pr. Münster

Montag, 30. Juli, 19 Uhr:

SF Lotte - SV Meppen

2. Spieltag

Samstag, 4. Aug., 14 Uhr:

Pr. Münster - Carl Zeiss Jena

1860 München - SF Lotte

Sonntag, 5. Aug., 14 Uhr:

SV Meppen - VfL Osnabrück

3. Spieltag

Dienstag, 7. Aug., 19 Uhr:

Kaiserslautern - Pr. Münster

Mittwoch, 8. Aug., 19 Uhr:

SF Lotte - SGS Großaspach

Osnabrück - 1860 München

4. Spieltag

Samstag, 11. Aug., 14 Uhr

Großaspach - VfL Osnabrück

Montag, 13. Aug., 19 Uhr

Preußen Münster - SF Lotte

5. Spieltag

Samstag, 25. Aug., 14 Uhr

VfL Osnabrück – Pr. Münster

Sonntag, 26. Aug., 13 Uhr:

SF Lotte - Hallescher FC

6. Spieltag

Samstag, 1. Sept., 14 Uh r

Hallescher FC - Osnabrück

Karlsruher SC - SF Lotte

Pr. Münster - KFC Uerdingen

7. Spieltag

Samstag, 15. Sept., 14 Uhr

Osnabrück – Karlsruher SC

VfR Aalen - Pr. Münster

Sonntag, 16. Sept., 13 U hr

SF Lotte - FSV Zwickau

8. Spieltag

Freitag, 21. Sept., 19 Uhr

Pr. Münster - Energie Cottbus

Samstag, 22. Sept., 14 Uhr

Fortuna Köln - SF Lotte

Sonntag, 23. Sept., 13 Uhr

FSV Zwickau – VfL Osnabrück

9. Spieltag

Dienstag, 25. Sept., 19 Uhr

SF Lotte - Carl Zeiss Jena

Hansa Rostock - Pr. Münster

Mittw., 26. Sept., 19 Uhr

VfL Osnabrück – Fort. Köln

10. Spieltag

Freitag, 28. Sept., 19 Uhr

Pr. Münster - Wehen Wiesb.

Samstag, 29. Sept., 14 Uhr

Kaiserslautern - SF Lotte

Sonntag, 30. Sept., 13 Uhr

Carl Zeiss Jena – Osnabrück

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5914204?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Priester wehrt sich gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie
 Fleischfabriken in der Kritik: Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. Fleischfabriken in der Kritik:Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. imagoimages
Nachrichten-Ticker