Fußball: Hallenturnier
Profis mit Bundesligaerfahrung beim Festival von Arminia Ibbenbüren

Ibbenbüren -

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: die DJK Arminia bittet zum Hallenkick in die Kreissporthalle. Von Freitag bis Sonntag richtet der Club das zum 32. Hallenfußball-Festival aus. Profifußballer, die auch schon Bundesliga-Luft geschnuppert haben, sind wieder mit von der Partie.

Dienstag, 08.01.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 09.01.2019, 17:50 Uhr
Die U21 des SV Werder Bremen und die U23 des FC St. Pauli als Titelverteidiger sind am kommenden Wochenende beim Hallenfußball-Festival der DJK Arminia wieder am Start.
Die U21 des SV Werder Bremen und die U23 des FC St. Pauli als Titelverteidiger sind am kommenden Wochenende beim Hallenfußball-Festival der DJK Arminia wieder am Start. Foto: Heinrich Weßling

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: die DJK Arminia bittet zum Hallenkick in die Kreissporthalle. Von Freitag bis Sonntag richtet der Club das zum 32. Hallenfußball-Festival aus. Profifußballer, die auch schon Bundesliga-Luft geschnuppert haben, sind wieder mit von der Partie. Damit ist das Festival wiederum das am besten besetzte Hallenturnier des Münsterlandes.

Die DJK Arminia rechnet angesichts des attraktiven Teilnehmerfeldes mit zwei Dritt-, zwei Regional- und zwei Oberligisten mit über 1500 Besuchern am Sonntag. Deshalb empfiehlt es sich, sich Karten im Vorverkauf zu besorgen. Die gibt es noch bis Samstag im Zettpunkt an der Bahnhofstraße in Ibbenbüren.

Am Freitagabend geht es bereits los mit einem Turnier für B- und C-Kreisligisten. Weiter geht es am Samstagmorgen ab 9.30 Uhr mit einem Turnier für D-Mädchen, ehe um 13.30 Uhr das Vorturnier des Hallenfestivals mit 16 Mannschaften aus dem Tecklenburger Land über die Bühne geht. Den Samstag schließen zwei Turniere für Ü50- und Ü32/40-Altherren ab. Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem hochkarätig besetzten B-Mädchen Turnier, ehe sich am Nachmittag ab 14 Uhr Fußballprofis ein Stelldichein geben. Dann sind wieder Kicker in Ibbenbüren vertreten, die schon Bundesliga-Luft geschnuppert haben.

Nach langer Zeit wieder dabei ist die U23 des FC Schalke 04. Die Königsblauen führen das Feld der Oberliga so souverän an, dass sie gefühlt schon ein Regionalligist sind. Zudem dürften S04 für ein großes Fanaufkommen sorgen. Das trifft auch auf die Sportfreunde Lotte zu. Der Drittligist wird mit der besten zur Verfügung stehenden Mannschaft anreisen. Der Unterstützung einer großen Anhängerschaft darf sich die Mannschaft gewiss sein. Gespannt sein darf man auf NEC Nijmegen. Das Jong-Team gehört zu den besten holländischen Nachwuchsteams. Zum dritten Mal läuft der Drittplatzierte der Regionalliga West, RW Oberhausen, in Ibbenbüren auf. Die U21 von Werder Bremen gehört mittlerweile zum Inventar des Hallenfestivals. Das trifft auch auf die U23 des FC St. Pauli zu. Der Nord-Regionalligist geht als Titelverteidiger ins Rennen und will den im Vorjahr gewonnenen Titel natürlich verteidigen. Gastgeber DJK Arminia und der Vorturniersieger, der am Samstag ermittelt wird, vervollständigen das Feld.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6306708?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Polizei Münster erteilt Auskunft
Polizeipräsidium Münster
Nachrichten-Ticker