Fußball: Frauen-Westfalenliga
Trainertrio beim BSV Ostbevern: Daniel Stratmann ist schon da

Ostbevern -

Beim BSV Ostbevern stehen künftig drei Trainer an der Seitenlinie: neben den Interimscoaches Verena Seiling und Ali Faour auch Daniel Stratmann, der eigentlich erst im Sommer als Cheftrainer übernehmen sollte. Nach seinem Abgang bei Fortuna Walstedde verstärkt er jetzt schon das Übungsleiter-Team.

Freitag, 01.02.2019, 21:00 Uhr
Verena Seiling und ihr Kompagnon Ali Faour
Verena Seiling und ihr Kompagnon Ali Faour Foto: Aumüller

Am Mittwoch wollten die BSV-Fußballerinnen in die Wintervorbereitung starten. Ging aber nicht wegen der Witterung. Also wollten sie am Freitagabend loslegen. Ging aber auch nicht. Jetzt ist der kommende Montag neuer Auftakt-Termin.

Beim abstiegsgefährdeten Westfalenligisten in Ostbevern stehen künftig drei Trainer an der Seitenlinie: neben den Interimscoaches Verena Seiling und Ali Faour auch Daniel Stratmann , der eigentlich erst im Sommer als Cheftrainer übernehmen sollte. Nach seinem Abgang bei Fortuna Walstedde verstärkt er jetzt schon das Übungsleiter-Team.

„Daniel ist seit dem 1. Fe­bruar bei uns, wird sich in den ersten Wochen aber noch im Hintergrund halten und sich in Ruhe ein Bild machen“, erklärt Abteilungsleiter Christian Gruhn.

„Ali und Verena halten das Zepter in der Hand“, sagt Stratmann. „Ich will die Mannschaft erst kennenlernen und dann schauen, an welchen Stellschrauben wir vielleicht drehen können.“ Der 38-jährige Sendenhorster, der nach einem Kreuzbandriss ohnehin noch nicht wie wild über den Übungsplatz hetzen kann, plant auch für die Zukunft eine gleichberechtigte Zusammenarbeit mit Faour und Seiling. „Sechs Augen sehen mehr als zwei. Wir suchen immer gemeinsam nach der bestmöglichen Lösung für die Mannschaft.“

Stratmann und Fortuna Walstedde hatten sich getrennt, weil der Verein dem B-Lizenz-Inhaber vorgeworfen hatte, in einem Interview die Schuld an der sportlichen Misere des Bezirksligisten nur bei der Mannschaft und nicht bei sich selbst gesucht zu haben. „Wer mich kennt, weiß, dass das nicht stimmt. Ich wasche aber keine schmutzige Wäsche“, ist das Thema für den neuen BSV-Trainer erledigt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6363270?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker