Fußball: Westfalenliga
„TuS Hiltrup zeigt „bestes Saisonspiel“ beim SV Rödinghausen II

Münster -

Durch eine frühe 2:0-Führung nach den Toren von Janik Bohnen (4.) und Manuel Beyer (24.) hatte der TuS Hiltrup beim Tabellendritten SV Rödinghausen II alles im Griff. Eigentlich, denn zum Schluss wurde es spannend, weil Hiltrup das mögliche 3:0 durch einen Abseitspfiff verwehrt wurde und im Gegenzug per Foulelfmeter den Anschlusstreffer kassierte. Die Nachspielzeit hatte es jedenfalls in sich – mit dem guten Ende für den TuS.

Sonntag, 10.03.2019, 17:46 Uhr aktualisiert: 10.03.2019, 18:08 Uhr
Torschütze zum 1:0: Janik Bohnen
Torschütze zum 1:0: Janik Bohnen Foto: fotoideen.com

Zufrieden konnte Carsten Winkler mit dem Auftritt seiner Kicker schon des Öfteren in dieser Saison sein. Nach dem 2:1 (2:0)-Erfolg des TuS Hiltrup beim SV Rödinghausen II war der Coach mehr als das, fast schon etwas begeistert: „Das war mit Abstand das beste Saisonspiel“, lobte Winkler den Auftritt seiner Jungs beim Tabellendritten.

Den Grundstein zum Sieg legten nicht allein die beiden Torschützen Janik Bohnen (4.) und Manuel Beyer (24.) – beide zählten zu den Besten im Team. Hiltrup agierte viel mehr in allen Mannschaftsteilen gut, bewies in den Zweikämpfen die nötige Aggressivität und ging engagiert zur Sache. „Unsere Laufbereitschaft war diesmal schon sehr stark“, kommentierte Winkler.

Hiltrup hatte früh alles im Griff gegen die zuletzt ein wenig schwächelnden Gastgeber, die in den zurückliegenden fünf Spielen nur auf sieben Punkte kamen. Der TuS nutzte dabei nicht nur die Unzulänglichkeiten des SVR, sondern wirkte in seinen Aktionen durchaus souverän. Dass es in der Schlussphase doch noch ein wenig spannend wurde, war zu verschmerzen. Erst wurde Eric Rottstegge wegen einer vermeintlichen Abseitsposition vor dem möglichen 3:0 zurückgepfiffen (89.), dann markierte Bennett Heine per Foulelfmeter, den Christoph Blesz verursachte, noch den Anschlusstreffer (90.). TuS: Wiethölter – Finkelmann, Lambert, Wiethölter, Kleine-Wilke – Blesz, Rottstegge – Fromme (18. Ahmer/88. Bothen), Beyer, Maddente – Bohnen (88. Hübener)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6461760?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Und die Grünen sagen kein Wort
Am Hafencenter ruhen aktuell die Arbeiten. 
Nachrichten-Ticker